Freitag, 21.09.2018

Auto überschlägt sich - 23-Jährige lebensgefährlich verletzt

Polizei Main-Tauber

Weikersheim Sonntag, 03.04.2016 - 13:16 Uhr

Lebensgefährlich verletzt wurde eine 23-jährige Beifahrerin am Samstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall an der Ausfahrt Osterburken auf der A81.

Main-Tauber-Kreis

Auto überschlägt sich, Hubschrauber im Einsatz

Ravenstein: Lebensgefährlich verletzt wurde eine 23-jährige Beifahrerin am Samstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall an der Ausfahrt Osterburken auf der Bundesautobahn 81. Ein 38-jähriger Mazda Fahrer, in Richtung Würzburg unterwegs, befuhr die Ausfahrt zu schnell. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich zweimal. Anschließend blieb das Auto auf dem Dach liegen.
Während die 23-Jährige wegen ihrer lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste, wurden der 38-Jährige sowie eine 22-jährige Mitfahrerin, die ebenfalls verletzt wurden, in die Krankenhäuser in Mosbach und Bad Mergentheim eingeliefert. An dem Mazda entstand ein Schaden in Höhe von 2 000 EUR. Auch Einrichtungen der Autobahn wurden beschädigt. Hier beträgt die Schadenshöhe ca. 500 EUR.
Die Polizei stellte bei der Unfallaufnahme fest, dass der Mazda nicht versichert war. So kommt auf den 38-jährigen Fahrer eine weitere Anzeige zu. Aufgrund der Ermittlungs- und Bergungsmaßnahmen sowie der Landung des Rettungshubschraubers war die Ausfahrt der Anschlussstelle Osterburken in Fahrtrichtung Würzburg zeitweise gesperrt

Unfall zwischen Pkw und Krad

Wertheim: Zum Glück nur Sachschaden entstand bei einem Unfall am Samstagnachmittag bei einem Unfall in Wertheim. Ein 45-jähriger Ford Fahrer wollte von der Vaitsgasse nach links auf die Landesstraße 2310 einbiegen. Da an einem von links kommenden Krad der rechte Blinker eingeschalten war, wollte der 45-Jährige auf die Landesstraße einbiegen.

Der 50-jährige Krad Lenker hatte den Blinker jedoch versehentlich noch eingeschaltet und wollte überhaupt nicht abbiegen. Beim Abbremsen seines Krades zur Vermeidung eines Unfalls kam der 50-Jährige zum Sturz und schlitterte unter den Ford. Zum Glück wurde der Krad Lenker nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1 500 EUR

Frontalzusammenstoß

Werbach: Glimpflich ging ein Frontalzusammenstoß am Samstag, gegen 11.30 Uhr, auf der Landesstraße 506 bei Werbach aus. Der 65-jährige Fahrer eines VW Sharan fuhr von Impfingen in Richtung Werbach und überholte trotz Gegenverkehr einen Traktor mit Anhänger. Da zu diesem Zeitpunkt ein 59-jähriger Fiesta Fahrer entgegen kam, war ein Frontalzusammenstoß die Folge. Zum Glück wurde nur in dem Fiesta eine 58-jäjhrige Mitfahrerin leicht verletzt, da der Fiesta Fahrer vor dem Zusammenstoß noch abbremsen konnte. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 6 000 EUR. Die Landesstraße musste für fast 30 Minuten voll gesperrt werden.


Betrunkener Autofahrer mit Plattfuß

Lauda-Königshofen: Am Samstagnachmittag fiel einer Streife des Polizeireviers Tauberbischofsheim in Lauda-Königshofen ein geparkter Renault mit einem platten Reifen auf. Als sie den 56-jährigen Fahrer überprüften, waren auch die Beamten fast "platt": Bei dem Renault Fahrer wurde ein Alkoholwert von über 2,4 Promille festgestellt.

Opel zerkratzt

Wertheim-Bestenheid: Am Freitagvormittag wurde in Wertheim-Besteinheid, auf dem Parkplatz eines Baumarktes "Am Ried", ein Opel Insigna von einem Unbekannten zerkratzt. An der Fahrzeugfront entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2 000 EUR. Hinweise zu dem Verursacher an das Polizeirevier Wertheim, Telefon 09342 91890 Lkw-Rad gestohlen Wertheim: In der Nacht von Freitag auf Samstag war auf dem Autohof bei Wertheim ein Lkw mit zwei aufgeladen Lkw geparkt. Unbekannte Diebe nutzten die Gelegenheit und stahlen von einem der geladenen Lkw den Ersatzreifen Michelin X-Line, Größe 315/70 R22.5, im Wert von ca. 800 EUR. Hinweise zu den Dieben an das Polizeirevier Wertheim, Telefon 09342 91890


Einbruch in Imbiss

Creglingen: Am frühen Sonntagmorgen, gegen 3 Uhr, brach ein Unbekannter in einen Kiosk in der Rothenburger Straße ein. Nach dem Aufhebeln eines Fensters gelangte er in den Kiosk und wurde offensichtlich gestört. Eine Zeugin konnte einen jüngeren Mann, klein und schlank, Jacke mit Kapuze sowie in der Hand einen Stock tragend, aus dem Fenster steigen sehen. Gestohlen wurde vermutlich nichts. Weitere Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990

Auto beschädigt - Unfallflucht

Bad Mergentheim: Vom Donnerstag, 31.03.16, 17 Uhr, bis zum Samstag, 02.04.16, 16 Uhr, wurde in der Bismarckstraße in Bad Mergentheim der linke Außenspiegel eines geparkten Mercedes Benz von einem Unbekannten beschädigt. Hinweise zu dem Verursacher an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990

Verkehrsrowdy unterwegs

Weikersheim: Am Samstagnachmittag, gegen 13.15 Uhr, war ein 48-Jähriger mit einem Pkw BMW auf der Landesstraße 2251 von Igersheim in Richtung Weikersheim unterwegs. Auf Höhe der Einmündung nach Elpersheim musste er an der dortigen Ampel anhalten. Zu dieser Zeit kam ebenfalls aus Richtung Igersheim der BMW eines jüngeren Mannes mit einer hohen Geschwindigkeit angefahren. Dieser hielt knapp hinter dem Fahrzeug des 48-Jährigen. Während der "Rotphase" betätigte der jüngere BMW Lenker grundlos die Hupe über eine längere Zeit. Bei "Grün" verhielt sich der junge BMW Lenker nicht verkehrsgerecht, überholte den 48-Jährigen gefährlich und beleidigte ihn. Anschließend fuhr er Richtung Weikersheim weiter. Zeugen des Vorfalles sollen sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, melden.


Originalmeldungen der Polizei Heilbronn für den Main-Tauber-Kreis
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..