Mittwoch, 19.09.2018

Vorfahrt missachtet – Radfahrer schwer verletzt

Tauberbischofsheim Donnerstag, 04.07.2013 - 13:39 Uhr

Eine 62-jährige Golf-Fahrerin fuhr am Donnerstagabend, gegen 20 Uhr vom Bestenheider Höhenweg Richtung Einmündung Ortsverbindungsstraße Bestenheid/ Wartberg. Beim Einbiegen nach links Richtung Wartberg missachtete sie die Vorfahrt eines 35-jährigen Radfahrers, der auf dem Ortsverbindungsweg talwärts fuhr.

Vorfahrt missachtet – Radfahrer schwer verletzt

Wertheim. Eine 62-jährige Golf-Ffahrerin fuhr am Donnerstagabend, gegen 20 Uhr vom Bestenheider Höhenweg Richtung Einmündung Ortsverbindungsstraße Bestenheid/ Wartberg. Beim Einbiegen nach links Richtung Wartberg missachtete sie die Vorfahrt eines 35-jährigen Radfahrers, der auf dem Ortsverbindungsweg talwärts fuhr. Der Radfahrer konnte trotz Bremsung einen Aufprall gegen die Fahrertür des Golf nicht mehr verhindern, schleuderte über das Fahrzeug und kam auf der Straße zum Liegen. Mit schweren Verletzungen wurde er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die 62-Jährige zog sich durch die splitternde Seitenscheibe leichte Verletzungen zu. Der Schaden beläuft sich auf ca. 40.000 Euro.

Rechts vor Links nicht bedacht

Nassig. An die Vorfahrtsregel "Rechts vor Links" hatte ein 35-Jähriger am Donnerstagmittag in Nassig offenbar nicht gedacht. Gegen 12.45 Uhr fuhr er mit seinem Lastwagen auf der Straße Waldflur Richtung Ortsmitte. An der Einmündung zur Miltenberger Straße nahm er einem von rechts kommenden, 48-jährigen VW-Fahrer die Vorfahrt und prallte mit dem Wagen zusammen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf gut 5500 Euro. Zunächst gab sich der Beifahrer im Lastwagen als Fahrer gegenüber den Beamten zu erkennen. Als er jedoch erfuhr, dass der Verstoß u.a. mit vier Punkten in Flensburg geahndet wird und er selbst bereits 12 Punkte auf seinem Konto hat, wollte er die Verantwortung für seinen Kollegen nicht mehr übernehmen.


Auffahrunfall

Wertheim. Ein Schaden von rund 3000 Euro entstand bei einem Auffahrunfall am Donnerstag, gegen 15.45 Uhr an der Einmündung Landesstraße 506/Landesstraße 2310 in Wertheim. Eine 26-jährige Opelfahrerin hatte offenbar einen kurzen Moment nicht aufgepasst und war auf einen vorausfahrenden Mercedes aufgefahren.


Pkw-Anhänger beschädigt

Külsheim. Ein Küchenmesser mit 16 Zentimeter Klingenlänge warf ein Unbekannter zwischen Montag und Donnerstag auf einen in der Prinz-Eugen-Straße im ehemaligen Kasernengelände abgestellten Pkw-Anhänger. Das Messer blieb in der Plane des in der Abstellhalle der Fa. Holzbau Adelmann abgestellten Anhängers stecken Der Schaden wird auf 200 Euro geschätzt. Wer kann Hinweise geben?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.Aufgefahren – Zwei Verletzte

Tauberbischofsheim. Bei einem Auffahrunfall am Donnerstagnachmittag auf der Schmiederstraße in Tauberbischofsheim wurden zwei Personen verletzt. Gegen 14.30 Uhr fuhr ein 29-Jähriger mit seinem Audi Richtung Sonnenplatz. Höhe Gebäude Nummer 12 fuhr er aus unbekannter Ursache nahezu ungebremst auf einen halbseitig auf dem Gehweg haltenden VW Lupo hinten auf. Die Beifahrerin im Lupo wollte in diesem Moment aussteigen und wurde leicht verletzt. Der Unfallverursacher wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden an den beiden Autos wird auf 12.500 Euro geschätzt.

Außenspiegel gestreift

Tauberbischofsheim. Die Hauptstraße in Tauberbischofsheim war für einen unbekannten Autofahrer am Donnerstag, zwischen 9.30 Uhr und 10.30 Uhr in Höhe Zweirad-Schunder offenbar nicht breit genug. Er fuhr stadteinwärts und streifte den Außenspiegel eines am rechten Fahrbahnrand geparkten schwarzen VW Golf Cabrio. Ohne sich jedoch um den Schaden von ca. 300 Euro darum zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort. Wer kann Hinweise geben?
Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Zwei Unfallfluchten

Bad Mergentheim. Zweimal flüchteten Autofahrer in Bad Mergentheim von der Unfallstelle. Am Dienstag, zwischen 16.30 Uhr und 18 Uhr hatte ein Unbekannter im Oberen Graben nicht das richtige Augenmaß. Er fuhr gegen einen Höhe Gebäude Nr. 62 abgestellten silbernen Mercedes und richtete einen Schaden von rund 1000 Euro an. Ebenfalls einen Schaden von rund 1000 Euro hinterließ ein Unbekannter am Mittwoch, zwischen 7.15 Uhr und 11.45 Uhr in der Zaisenühlstraße an einem im Parkhaus abgestellten Opel. Wer hat Beobachtungen gemacht?
Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Freilaufender Hund tötet Katze

Igersheim. Ein 50-Jähriger fuhr am Donnerstag, gegen 8.30 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Radweg Richtung Harthausen. Neben ihm lief sein Hund, der frei durch die Wiesen sprang und hierbei eine Katze tötete. Der Hund lief mit seiner Beute auf sein Herrchen zu, der ihm das Tier aus dem Maul nahm und in die Wiese warf. Dies wurde von der Besitzerin der Katze beobachtet und der Polizei mitgeteilt. Die Beamten konnten kurz darauf den 50-Jährigen ermitteln. Er muss nun mit entsprechenden Anzeigen rechnen.


Silageballen aufgeschlitzt

Weikersheim-Laudenbach. Auf einem Grundstück im Gewann Seewiese in Laudenbach schlitzte ein Unbekannter zwischen dem 19. Juni und 3. Juli die Folien von drei Silageballen auf und verursachte einen Schaden in Höhe von ca. 100 Euro. Wer kann Hinweise geben?
Hinweise nimmt der Polizeiposten Weikersheim unter Telefon 07934/9947-0 entgegen.

 


Ungeprüfte Originalmeldung der Polizei Tauberbischofsheim.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden