Montag, 21.05.2018

Am Würzburger Marktplatz öffentlich onaniert?

Polizei Würzburg

Würzburg Samstag, 12.05.2018 - 11:13 Uhr

Nur an einer empfindlichen Stelle gekratzt, oder onaniert? Eine 36-Jährige hat einen 28-Jährigen angezeigt, der am Marktplatz Würzburg onaniert haben soll.

Am Freitagvormittag onanierte ein 28-jähriger Mann auf dem Marktplatz. Gegen 11.00 Uhr meldete sich eine 36-jährige Frau bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, da sie auf dem Marktplatz einen Mann beobachten konnte, der sich in der Öffentlichkeit selbst befriedigte.

Der Sittenstrolch habe innerhalb seiner Hose masturbiert. Daraufhin konnte der Beschuldigte aufgrund der abgegebenen Beschreibung am Oberen Markt auf einer Parkbank sitzend angetroffen werden. Auf Vorhalt gab er an, sich lediglich gekratzt zu haben. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses rechnen.

Damenrad gestohlen

WÜRZBURG/VERSBACH: Am Donnerstagvormittag wurde in der Unteren Heerbergstraße ein Damenrad entwendet. Der 50-jährige Geschädigte stellte sein rosafarbenes Damenrad gegen 11.00 Uhr auf dem Gehweg auf Höhe der Hausnummer 45 ab und sicherte es mit einem Zahlenschloss. Als er etwa eine Stunde später zu seinem Fahrrad zurückkehrte, war es entwendet. Der Schaden beträgt ca. 250 Euro. Hinweise auf den Täter liegen keine vor.

Mercedes mit Farbe besprüht

WÜRZBURG/LENGFELD: Am Freitagnachmittag wurde in der Industriestraße ein brauner Mercedes-Benz CLS mit roter Farbe besprüht. Der 40-jährige Geschädigte parkte sein Fahrzeug gegen 13.00 Uhr hinter dem REAL-Markt ab. Als er gegen 20.00 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass die gesamte linke Fahrzeugseite mit roter Farbe besprüht wurde. Der Schaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Hinweis auf den Täter liegen keine vor.

Wer Hinweise zu den Taten oder den Tätern geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 zu melden.

Verkehrsunfallfluchten

WÜRZBURG/INNENSTADT: Am Freitag wurde in der Domerschulstraße ein schwarzer Alfa Romeo angefahren und beschädigt. Der 29-jährige Geschädigte parkte sein Fahrzeug gegen 11.30 Uhr auf Höhe der Hausnummer 18 ab. Als er gegen 18.30 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er einen frischen Unfallschaden an der Frontstoßstange fest. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Hinweise auf den Unfallverursacher liegen keine vor.

WÜRZBURG/INNENSTADT: Am Freitag wurde im Franz-von-Rinecker-Weg ein schwarzer BMW angefahren und beschädigt. Die 40-jährige Geschädigte parkte ihr Fahrzeug gegen 09.15 Uhr auf dem dortigen Parkplatz ab. Als sie gegen 18.30 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie einen frischen Unfallschaden am hinteren linken Kotflügel sowie der Felge fest. Der Schaden beläuft sich auf etwa 3.500 Euro. Hinweise auf den Unfallverursacher liegen keine vor.

Wer Hinweise zu dem unbekannten Unfallverursacher geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 zu melden.

dc/Melungen der Polizei Würzburg

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..