Dienstag, 22.05.2018

16-Jährige unsittlich berührt: Würzburger Polizei sucht Zeugen

PI Unterfranken

WÜRZBURG. Sonntag, 11.03.2018 - 09:55 Uhr

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat ein Unbekannter in Würzburg eine 16-Jährige auf dem Nachhauseweg unsittlich berührt. Nachdem die Geschädigte sich losreißen konnte, ist der Täter in unbekannte Richtung geflüchtet. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt hofft auf Zeugen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befand sich eine 16-Jährige am späten Samstagabend, gegen 23:15 Uhr, mit dem Bus der Linie 12 auf dem Nachhauseweg. Während der Fahrt fiel ihr bereits der spätere Täter auf. Die junge Frau verließ den Bus an der Haltestelle „Straubberg“ und wollte zu Fuß nach Hause gehen.

Im Bereich der Kreuzung Versbacher Straße/Am Schwarzenberg sprach ein Unbekannter die 16-Jährige an, hielt sie fest und berührte sie unsittlich. Die Geschädigte konnte sich losreißen und rannte nach Hause. Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung.

Die 16-Jährige kann den Unbekannten wie folgt beschreiben:

  • männlich
  • 20 Jahre alt
  • 170 cm groß
  • südländisches Aussehen
  • schwarze Haare, dunkler Vollbart
  • sprach deutsch mit ausländischem Akzent
  • bekleidet mit einer Basecap und Sportschuhen, ansonsten unbekannt

 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, in Verbindung zu setzen. mm/PI Unterfranken

 

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..