Freitag, 18.01.2019

Auffahrunfall in Karsbach

Polizeistation Gemünden

Karsbach
Kommentieren

Am Mittwochnachmittag musste ein Opel-Fahrer wegen einem vorrausfahrenden Wagen stark abbremsen. Ein Ford-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf.

Am Mittwoch, gegen 17.20 Uhr, befuhren ein Opel- und ein Ford-Fahrer hintereinander die B 27 von Hammelburg kommend in Richtung Gemünden. Kurz nach der Abzweigung Richtung Aschenroth/Weickersgrüben bog ein vorausfahrender Pkw nach links in einen Feldweg ab. Der Opel-Fahrer musste daraufhin stark abbremsen. Der Fahrer des Ford erkannte dies zu spät und fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von jeweils ca. 1500,- Euro.

In Engstelle Pkw touchiert

Am Mittwochnachmittag, gegen 16.00 Uhr, touchierte der 53-jährige Fahrer eines Sattelzuges an der Engstelle in der Hauptstraße einen entgegenkommenden, wartenden Nissan mit dem Auflieger. Hierbei entstand am Auto Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro.

Polizeistation Gemünden

Lade Inhalte...
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!