Montag, 10.12.2018

Paketzustellerin geschlagen

Gemünden
Kommentieren

Am Donnerstag lieferte eine 40-jährige Frau im Rahmen Ihrer Tätigkeit für einen Zustelldienst ein Paket aus. Als der Adressat den Erhalt quittieren sollte, verweigerte er dies und schubste die Frau zunächst leicht nach hinten.

Danach verpasste der 50-Jährige der Frau einen Schlag auf die Schulter, wodurch sie Schmerzen erlitt. Die Geschädigte suchte danach die Polizei auf und erstattete Anzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung bei der Polizei.

Kontrahenten getreten
Gräfendorf, Ortsteil Michelau

Am Donnerstagabend fand in Michelau eine Nikolausparty statt. Im Anschluss daran wollten einige Personen noch privat weiterfeiern. Weil ein 31-jähriger Mann dabei nicht erwünscht war, wurde er zunächst vom Grundstück verwiesen. Es kam daraufhin zu einem Gerangel, bei welchem der 31-Jährige zu Boden gebracht und seinen Angaben zufolge von einem 21-Jährigen mit dem Fuß gegen das Auge getreten wurde. Er erlitt hierdurch ein blaues Auge. Alle Beteiligten waren alkoholisiert. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Alkoholisierte Autofahrerin
Gemünden

Am Donnerstagabend gegen 18.45 Uhr fiel einer Polizeistreife auf der Staatsstraße 2302 eine Autofahrerin aufgrund ihrer unsicheren Fahrweise auf.

Die 51-Jährige kam auf der Strecke von Gemünden nach Wolfsmünster mehrmals über die Fahrbahnmitte und einmal sogar fast von der Fahrbahn ab. Die Pkw-Fahrerin wurde in Wolfsmünster einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da ein Alkotest bei der Fahrerin einen Wert von über 1,7 Promille ergab, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein wurde noch vor Ort sichergestellt. Die Frau wird wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Fahrrad aufgefunden
Gemünden, Ortsteil Wernfeld

Am Donnerstagvormittag wurde am Mainradweg, auf Höhe der Bahnhaltestelle Wernfeld, ein silberfarbenes Damenrad der Marke Winora aufgefunden. Außerdem lag in unmittelbarer Nähe ein weißer Fahrradhelm im Gebüsch.

Der Besitzer des Fahrrades kann sich mit dem Fundamt der Stadt Gemünden in Verbindung setzen.

vd/Polizei Gemünden

Lade Inhalte...
Kommentare Beste Bewertungen Neueste Kommentare Älteste Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!