Sonntag, 16.12.2018

Klettergerüst in Gemünden beschädigt

Gemünden
Kommentieren

Ein Klettergerüst aus Holz ist auf der Liegewiese im Freibad in Gemünden beschädigt worden.

Wie durch den Bauhof Gemünden erst jetzt festgestellt, beschädigten bislang unbekannte Täter vermutlich schon im Zeitraum von Mitte bis Ende November ein auf der Liegewiese im Freibad aufgestelltes Holzklettergerüst. Die bislang unbekannten Täter zerlegten vermutlich mittels Heppe, Buschmesser oder Axt komplett die Holzbalken des Spielgerätes.

Bei der Inaugenscheinnahme des Spielplatzes an der Fußgänger/Saalebrücke fiel den Beamten dann eine weitere Sachbeschädigung auf. Auch hier wurden eine Holzsitzbank sowie der Holzbalken eines Kletternetzes durch Einschläge beschädigt.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro.

Verkehrsunfall

Gemünden. Am Dienstagabend gegen 18.50 Uhr rangierten eine 24-jährige und ein 40-jähriger Autofahrer in der Scherenbergstraße gleichzeitig rückwärts. Dabei kam es zum seitlichen Anstoß der Fahrzeuge. Am Pkw Peugeot sowie am Pkw Fiat entstand jeweils Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro.

Sattelzugfahrer war zu schnell unterwegs

Gemünden. Am Dienstag gegen 19.50 Uhr wurde auf der B 26 eine Lasermessung durchgeführt. Hierbei wurde der Fahrer eines Sattelzuges mit einer Geschwindigkeit von 87 km/h statt der erlaubten 60 km/ gemessen. Da der 49-jährige Fahrer seinen Wohnsitz nicht in Deutschland hat, wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe der zu erwartenden Geldbuße in Höhe von 108,50 Euro erhoben.

Dachrinne beschädigt

Rieneck. Wie erst jetzt bei der Polizei angezeigt, wurde bereits in der Nacht zum 24.11.2018 (Samstag) in der Denkmalstraße eine Dachrinne beschädigt. Der Eigentümer hörte im Zeitraum von 02.00 bis 03.30 Uhr ein Fahrzeug, welches gegen die Dachrinne fuhr. Es soll sich hierbei um einen weißen Transporter gehandelt haben, welcher in der Grundstückseinfahrt gewendet hatte. Bei dem Transporter dürfte es sich um einen Zeitungslieferanten handeln. Der Schaden an der Dachrinne wird auf ca. 2500,- Euro geschätzt.0.

Wer hat etwas beobachtet? Hinweise auf die bislang unbekannten Täter erbittet die Polizeistation Gemünden, Tel. 09351/97410.

Polizeiinspektion Gemünden

Lade Inhalte...
Kommentare Beste Bewertungen Neueste Kommentare Älteste Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!