Montag, 12.11.2018

Konzertkarten bezahlt und nicht geliefert

Polizei Karlstadt ermittelt wegen Betrug

Eußenheim Samstag, 15.09.2018 - 10:58 Uhr

Ein 26-Jähriger hatte über die Intenetauktionsbörse "ebay" Konzertkarten bestellt, erhielt die Karten aber zu spät. Jetzt ermittelt die Polizei.

Ein 26 Jahre alter Mann bestellte über die Internetauktionsbörse „ebay“ drei Eintrittskarten für ein Konzert im Gesamtwert von 270,- Euro. Nach der Geldüberweisung erhielt der Mann jedoch nicht fristgerecht die Eintrittskarten und versäumte somit das Konzert. Auf die Rückforderung des Geldbetrages reagierte der Verkäufer bislang nicht. Gegen diesen wird nun wegen Betruges ermittelt.

Auffahrunfall

Karlstadt, Lkr. Main-Spessart Am Freitagmorgen befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Pkw BMW 1er die St2435 zwischen Wiesenfeld und Karlburg in Richtung Karlstadt. Aufgrund eines liegengebliebenen Busses kam es kurz vor dem Kreisel-Karlburg zu einer Rückstauung. Diese Situation erkannte der BMW-Fahrer zu spät und fuhr auf einen stehenden Mitsubishi auf. Dieser wurde wiederrum auf einem davor wartenden Johanniterbüsschen geschoben. Bei allen drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von geschätzt 14.500,- Euro.

Unfall auf Ampelkreuzung

Markt Retzbach, Lkr. Main-Spessart Eine 52-jährige Opel-Fahrerin wollte den Kreuzungsbereich der B27/Am Güßgraben von Markt Retzbach kommend während einer Grünlichtphase überqueren und fuhr in diesen ein, obwohl die Kreuzung verkehrsbedingt nicht frei war. Eine 23-Jährige mit ihrem Pkw BMW 1er wollte zu diesem Zeitpunkt von Karlstadt in Richtung Würzburg fahren und wartete zunächst an der Lichtzeichenanlage. Als diese auf Grün schaltete, fuhr die junge Dame ebenfalls in den Kreuzungsbereich ein, weshalb es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Die BMW-Fahrerin klagte im Anschluss über Nackenschmerzen und es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.000,- Euro.

dc/Meldungen der Polizei Karlstadt

Lade Inhalte...
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..