Montag, 19.11.2018

Ziegen auf Bahngleisen behindern den Zugverkehr

Polizei Gemünden

Burgsinn Freitag, 14.09.2018 - 10:32 Uhr

Am Donnerstagmorgen haben Ziegen auf den Gleisen bei Burgsinn (Main-Spessart-Kreis) den Fahrplan durcheinander gebracht.

Am Donnerstagvormittag wurde der Polizei mitgeteilt, dass auf den Gleisen der Bahnstrecke bei Burgsinn, auf Höhe der Schloßallee, Ziegen umherlaufen würden. Es wurde zunächst die Bahn informiert, so dass alle Züge zunächst mit langsamer Fahrt die Gefahrenstelle passierten.

Beim Eintreffen der Beamten konnten keine Ziegen auf den Gleisen mehr festgestellt werden. Lediglich ein schwarzer Ziegenbock stand auf der Fahrbahn vor dem Anwesen seines Besitzers. Der Tierhalter wurde eindringlich angehalten, seinen Zaun zu überprüfen bzw. zu erneuern. Der Tierhalter erhält eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Geparkten Wagen angefahren und geflüchtet

Rieneck, Lkr. Main-Spessart Im Zeitraum von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen wurde ein am Fahrbahnrand der Fellenbergstraße geparkter grauer Pkw Skoda Superb angefahren und beschädigt. Aufgrund der Unfallspuren handelt es sich beim Verursacherfahrzeug um ein weißes Fahrzeug. Der Fahrer fuhr einfach weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, Die Polizei ermittelt deshalb wegen Verkehrsunfallflucht. Der Schaden am Pkw Skoda wird auf ca. 500,- Euro geschätzt.

dc/Meldungen der Polizei Gemünden

 

Lade Inhalte...
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..