Montag, 24.09.2018

Zwei Wildunfälle - cirka 6.500 Euro Schaden

Polizei Gemünden

Gemünden Montag, 03.09.2018 - 10:46 Uhr

In der Nacht zum Samstag querte ein Reh die Fahrbahn der Kreisstraße 19 und wurde dabei vom 26-jährigen Fahrer eines Mercedes erfasst.

 

Das Reh überlebte den Anstoß nicht. An dem Auto entstand Sachschaden von ca. 5.000 Euro

Gössenheim. In der gleichen Nacht kam es auch auf der B 27 zum Zusammenstoß mit einem Reh. Eine 28-jährige BMW-Fahrerin, die auf der Fahrt von Gössenheim in Richtung Eußenheim war, erfasste das Reh, welches nach dem Anstoß im Straßengraben verendete. Hier beträgt der Sachschaden etwa 1.500 Euro

Fahrrad gefunden - Besitzer gesucht

Rieneck. Am Freitag wurde die Polizei Gemünden darüber verständigt, dass in der Hauptstraße in Rieneck schon seit mehreren Wochen ein blaues Jugendrad der Marke Pegasus unverschlossen abgestellt ist. Der rechtmäßige Eigentümer wird gebeten, sich mit dem Fundbüro der Stadt Rieneck in Verbindung zu setzen.

Hilflose Person ausgenüchtert

Gemünden-Langenprozelten. In der Nacht zum Samstag verständigten Passanten die Polizei, da in der Jahnstraße ein Mann gestürzt sei und Hilfe benötigte. Durch die eingetroffenen Rettungssanitäter wurde bei dem 26-ährigen eine Kopfplatzwunde versorgt. Eine weitere medizinische Versorgung war jedoch nicht notwendig. Probleme machte dem Mann lediglich der übermäßige Alkoholkonsum mit einem Wert von über 2,3 Promille. Der 26-Jährige, der ohne festen Wohnsitz ist, wurde zur Ausnüchterung in die Dienststelle der Polizei Würzburg-Land verbracht.

Wiese brennt ab

Burgsinn. Am Samstagnachmittag bemerkte ein Spaziergänger, dass das Gras auf einem Wiesengrundstück im Bereich des Mäusbergs brannte. Der 74-Jährige versuchte mehr als 30 Minuten das Feuer aus eigener Kraft mittels einer Schaufel zu löschen, was aber nicht gelang. Bedingt durch Winde und die extreme Trockenheit breitete sich der Brand immer weiter aus. Als Anwohner aufmerksam wurden, verständigten sie die Feuerwehr, die das Feuer in kurzer Zeit ablöschen konnte. Insgesamt verbrannten etwa 400 Quadratmeter.

jst/Polizei Gemünden

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..