Mittwoch, 26.09.2018

Zusammenstoß zwischen Lastwagen und Auto - Frau schwer verletzt

Polizei Gemünden

Gössenheim Donnerstag, 30.08.2018 - 10:24 Uhr

Gestern Morgen, 09:15 Uhr, befuhr ein 28-jähriger mit seinem Lastwagen die B 27 von Karsbach in Richtung Gössenheim.

Kurz vor dem Sportplatz in Gössenheim wollte der Fahrer nach links in einen Feldweg abbiegen. Dazu hatte er auch ordnungsgemäß und rechtzeitig seinen Blinker gesetzt.

Hinter dem Lastwagen fuhr eine 27-Jährige mit ihrem Peugeot in gleiche Richtung und scherte zum Überholen aus. Die junge Frau hatte nicht erkannt, dass sich der Sattelzug gerade im Abbiegevorgang befand und fuhr ungebremst gegen dessen linke Seite und dessen Führerhaus. Bei dem Unfall wurde die Autofahrerin schwer- und ihre Beifahrerin leicht verletzt. Beide kamen ins Krankenhaus. Es entstand Sachschaden in Höhe von cirka 20.000 Euro.

Fehler beim Überholen

Gemünden. Am Mittwochmorgen, 08:00 Uhr, scherte ein 55-jähriger auf der B 26 mit seinem Lastwagen zum Überholen auf die linke Fahrbahnseite aus, obwohl sich zu diesem Zeitpunkt bereits ein 21-jähriger VW-Fahrer befand, der ebenfalls überholte. Der Fahrer des Wagens versuchte noch vergeblich, durch Ausweichen nach links einen Zusammenstoß zu verhindern. Nachdem der Wagen die Leitplanke touchierte, kam es zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Am VW entstand ein Totalschaden. Insgesamt dürfte sich die Schadenssumme auf cirka 7.000 Euro belaufen.

Unerlaubter Einsatz einer Drohne

Gemünden.Während der Veranstaltung „Tanzinsel“ fiel am Samstagabend ein 21-Jähriger auf, der vor dem Eingang zur Tanzinsel eine Drohne aufstiegen ließ. Dabei überflog die Drohne auch den Hochspannungsmasten in Richtung Bühne und unterschritt den nötigen Abstand, der zu Menschenmassen eingehalten werden muss. Den 21-Jährigen erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Luftverkehrsgesetz.

Vandalen auf Kinderspielplatz

Gräfendorf. Im Zeitraum von Montagnachmittag bis Dienstnachmittag, 15:00 Uhr, rissen bislang unbekannte Täter auf dem Kinderspielplatz am Kirchweg einen dort aufgestellten Metalltisch zwei Beine ab. Der entstandene Sachschaden wird mit cirka 800 Euro angegeben. Es wird davon ausgegangen, dass übermütige Jugendliche hier zu Gange waren.

Fahrraddiebstahl

Gemünden. Ein bislang unbekannter Täter entwendete in der Häfnergasse ein dort abgestelltes Fahrrad „Haibike“, Typ Hardseven 5.0, Farbe schwarz, im Wert von 700 Euro. Der Diebstahl ereignete sich zwischen Dienstagabend 22.00 Uhr, bis Mittwochnachmittag, 16.00 Uhr.

Die Polizei Gemünden bittet in beiden Fällen um Hinweise unter Tel. 09351/9741-0.

Einbruch im Imbiss aufgeklärt

Gemünden. Im Pressebericht vom 25.7.18 berichtete die hiesige Polizeidienststelle über den Einbruch in den Imbissstand am Main, bei dem eine Registrierkasse und Bargeld, 10 Flaschen „Mönchshof“ Pils sowie eine Handvoll „Ufo-Brause“ entwendet worden war.

Nach intensiven Ermittlungen wurden belastende Zeugenaussagen erlangt, so dass sich ein dringender Tatverdacht gegen drei junge Männer im Alter zwischen 19 und 25 aus dem Landkreis Main-Spessart richtete. Nachdem sich die Beweislage gegen die drei Tatverdächtigen verdichtete, ordnete das zuständige Amtsgericht die Durchsuchung der Wohnung bzw. Räumlichkeiten der drei Personen an.

Bei einem Beschuldigten wurden Handschuhe, Wollmütze mit Sehschlitzen und eine Taschenlampe sichergestellt. Er legte ein Geständnis ab. Bei den Durchsuchungen gegen die beiden anderen Beschuldigten aus dem Bereich der Polizei Karlstadt wurde festgestellt, dass sie ohne festen Wohnsitz waren. Gegen einen der jugendlichen Intensivstraftäter wurde nach intensivem Kontakt mit der Staatsanwaltschaft Würzburg am 28.08.2018 ein Haftbefehl erlassen. Der jugendliche Intensivstraftäter wurde daraufhin am 29.08.2018 an einer Kontaktadresse im Bereich der Polizei Karlstadt festgenommen und anschließend dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Würzburg vorgeführt. Dieser bestätigte den Haftbefehl und der junge Mann wurde in die JVA Aschaffenburg eingeliefert.

Der dritte Täter wurde nach Vernehmung als Beschuldigter durch die Kollegen aus Karlstadt aus dem Polizeigewahrsam entlassen. In diesem Zusammenhang wurde in der Tatnacht vom 24. auf 25.07.2018 am Fahrradständer am Marktplatz in Gemünden a. Main ein rotes, unverschlossenes Fahrrad von dem jugendlichen Intensivstraftätertäter entwendet, welches nunmehr an einem Tatort nach einem Einbruchdiebstahl in Lohr a. Main zurückblieb. Wem ist ein solches ältere Damenfahrrad, der Marke „Arabella“, Farbe rosarot / schwarz, am Marktplatz in Gemünden a. Main in der Zeit vom 24. auf 25.07.2018 entwendet worden? Wer kann Hinweise auf den Eigentümer des Damenfahrrades geben? Hinweise an die Polizei Gemünden a. Main, Tel. 09351/94741-0.

jst/Polizei Gemünden

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..