Samstag, 21.07.2018

Parkrempler macht sich aus dem Staub

Polizeiinspektion Karlstadt

Karlstadt Mittwoch, 11.07.2018 - 09:32 Uhr

Ein geparkter Renault ist am Dienstag auf einem Parkplatz in Karlstadt angefahren und beschädigt worden. Der Verursacher verließ die Unfallort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Am Dienstag wurde in Karlstadt zwischen 11.15 Uhr und 11.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Bodelschwinghstraße 1 ein dort geparkter grauer Renault durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. An dem geparkten Pkw wurde der linke hintere Kotflügel gestreift, der Schaden beträgt ca. 500.- Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Karlstadt, Ldkr. Main-Spessart Ebenfalls am Dienstag wurde ein schwarzer BMW, der in Karlstadt am Mainparkplatz an der Mainkaistr. in der Zeit von 13:30 bis 14:30 Uhr geparkt war, beschädigt. An dem Auto entstand am Heck ein Streifschaden der vermutlich durch ein dort rangierendes Fahrzeug verursacht wurde. Der Unfallverursacher entfernte sich auch hier vom Unfallort ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 600.- Euro zu kümmern.

Einbruch in Bauhof Arnstein

Arnstein, Ldkr. Main-Spessart In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in das Gebäude des Bauhofes Arnstein, Am Alten Schwimmbad, eingebrochen. Von dem Gelände wurden eine grüne Bohrmaschine Makita, zwei Werkzeugkästen, eine Leuchte und ein Schubkarren entwendet.

Die Polizei Karlstadt bittet um Hinweise zu den Unfallfluchten in Karlstadt und zu dem Einbruch in Arnstein unter Tel.: 09353/97410.

Fast Frontalzusammenstoß

Karlstadt/Wiesenfeld, Ldkr. Main-Spessart Am Sonntag 08.07.2018 kam es gegen 11:55 Uhr bei einem Überholmanöver zwischen Wiesenfeld und Karlstadt fast zu einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge. Der Fahrer eines silbernen Ford überholte kurz nach Wiesenfeld auf der Geraden im Bereich der Bahnunterführung mehrere Fahrzeuge. Ein entgegenkommender Autofahrer musste nach rechts ins Bankett ausweichen um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Der Fahrer dieses Autos verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug, welches quer über die Fahrbahn nach links von der Straße abkam und eine Böschung hinunterfuhr. Die beiden Personen in diesem Fahrzeug wurden durch den Unfall leicht verletzt, an dem Auto entstand ein Schaden in Höhe von ca. 3000.- Euro. Der Fahrer des Ford, von dem nur das Teilkennzeichen WI-? bekannt ist, fuhr weiter ohne anzuhalten.

Die Polizei bittet Unfallzeugen, insbesondere Zeugen die Angaben zu dem überholenden Fahrzeug machen können, sich unter Tel.: 09353/97410 bei der Polizei zu melden.

Polizeiinspektion Karlstadt

 

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..