Donnerstag, 16.08.2018

Angebliche Drogenparty löst Polizeieinsatz aus

Polizei Gemünden

Mittelsinn Dienstag, 12.06.2018 - 14:44 Uhr

Weil es offensichtlich zu einer Auseinandersetzung kam, in dessen Verlauf ein alkoholisierter, 28-jähriger Mann vom Grundstück verwiesen wurde, rief dieser gegen 02:30 kurzfristig die Polizei und teilte eine angebliche „Drogenparty“ in der Fellenbergstraße mit.

Die Polizei rückte daraufhin mit zwei Streifenwagen aus. Am angegebenen Einsatzort konnten jedoch lediglich drei Männer im Garten sitzend festgestellt werden. Die drei Männer, sowohl auch der Anrufer standen deutlich sichtbar unter Alkoholeinfluss. Bei einer freiwilligen Wohnungsnachschau konnte allerdings kein Betäubungsmittel aufgefunden werden.

 

Überteuerte Hilfe bei Hausarbeiten angeboten - Polizei warnt vor vermeintlichen Betrügern

Gräfendorf, Lkr. Main-Spessart

Durch eine Wurfsendung im Briefkasten wurde eine 83-jährige Rentnerin auf eine Anzeige „Hilfe bei Hausarbeiten“ aufmerksam. Am Freitagmorgen fuhren dann drei südländisch aussehende Männer, etwa 60, 30 und 25 Jahre alt, mit einem Klein-Lkw mit WI-Kennzeichen zum Anwesen der Frau und boten ihr an, für 1200,- Euro den Wintergarten und für 20.000 Euro das ganze Haus zu reinigen. Das Geschäft kam letztendlich nicht zustande, da die drei unbekannten Männer unverschämt wurden und sie von der Rentnerin des Hauses verwiesen wurden. Die Personen sollen anschließend auch in der Umgebung um die Häuser geschlichen sein.

Eine Überprüfung durch die Polizeistation Gemünden ergab, dass es die auf der Wurfsendung genannte Firma in Bad Kissingen tatsächlich gibt und diese auch Reinigungsarbeiten anbietet. Allerdings wurde vermutlich von Betrügern der Firmenname nur benutzt. Durch die „richtige Firma“ wurden niemals Wurfsendungen eingeworfen.

 

 

Glasscheibe von Balkontür eingetreten

Gemünden a. Main, Lkr. Main-Spessart

Am Montagvormittag geriet eine 28-jährige Frau mit ihrem Lebensgefährten in Streit. Als die Frau ankündigte, die Polizei zu rufen, trat der 35-jährige Freund gegen die Scheibe der Türe zum Balkon. Dabei ging die äußere der doppelglasigen Scheibe zu Bruch. Der Schaden wird auf ca. 300,- Euro geschätzt.

 

 

Haftbefehl vollzogen

Obersinn, Lkr. Main-Spessart

Weil ein 67-jähriger Mann unentschuldigt einer Hauptverhandlung am Amtsgericht fernblieb, wurde gegen ihn Haftbefehl erlassen.

Der Mann wurde deshalb kurzfristig festgenommen und der Richterin beim Amtsgericht Gemünden vorgeführt, die den Haftbefehl außer Vollzug setzte.

Polizei Gemünden

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..