Mittwoch, 19.12.2018

Unbekannter schlitzt Euter von Kuh auf

Mittelsinn
Kommentieren

In Mittelsinn hat ein Tierhalter eine verletzte Kuh auf einer Weide "In den Auwiesen" gefunden. Anscheinend hat ein Unbekannter das Euter der Kuh aufgeschlitzt.

Die Kuh hatte am Euter eine frische Schnittwunde. Nach dem Verletzungsbild dürfte es sich um eine vorsätzliche beigebrachte Wunde handeln. Die Polizei ermittelt deshalb wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

 

Verhütete Trunkenheitsfahrten

 

Rieneck, Lkr. Main-Spessart

In der Nacht zum Freitag, gegen 01.30 Uhr, wurden auf dem Parkplatz in der Hauptstraße zwei junge Männer im Alter von 18 und 22 Jahren angetroffen.

Beide standen in der Nähe ihrer Fahrzeuge. An den Autos waren die Zündung, das Licht und das Radio eingeschaltet. Da die zwei Männer sichtlich alkoholisiert waren und der Verdacht bestand, dass diese später mit ihrem Pkw nach Hause fahren würden, wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest angeboten. Dieser ergab Werte von 0,88 und 1,06 Promille. Die Weiterfahrt wurde daher unterbunden und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

 

Brennholz entwendet

 

Rieneck, Lkr. Main-Spessart

Da einem 51-jährigen Waldbesitzer im Zeitraum von Anfang Mai bis Anfang Juni 12 Ster Brennholz entwendet wurden, zeigte er den Diebstahl bei der Polizei an. Das Holz befand sich in der Waldabteilung „Fünfzehntal“ und hat einen Wert von ca. 720,- Euro. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen ergaben sich Hinweise, welche schließlich zur Auffindung des Holzes führten. Der 40-jährige Täter zeigte sich reuig und versprach, das entwendete Brennholz wieder auf den Holzplatz des Geschädigten zu fahren. 

 

 

Geparktes Auto angefahren und geflüchtet

 

Gemünden a. Main, Lkr. Main-Spessart

Am Donnerstag, im Zeitraum von 11.15 bis 14.00 Uhr, parkte ein 48-jähriger Mann seinen Kleinbus auf dem Parkplatz gegenüber dem ehemaligen Hotel Schäffer. Bei seiner Rückkehr stellte er einen frischen Unfallschaden am hinteren Kotflügel fest. Außerdem befand sich grau-blauer Fremdlack am beschädigten Pkw.

Im Rahmen der Unfallaufnahme fiel den Beamten ein daneben geparkter Pkw Mercedes mit frischen Streifspuren und exakt gleicher Farbe auf. Aufgrund der Sachlage dürfte der Fahrer dieses Fahrzeugs beim Rangieren und Einparken den Kleinbus gestreift und beschädigt haben. Da er trotzdem daneben parkte spricht dafür, dass er den Unfall möglicherweise nicht bemerkt hatte. Als Fahrzeughalter des unfallverursachenden Pkw konnte ein 78-jähriger Mann ermittelt werden.

 

 

Illegale Müllentsorgungen 

 

Burgsinn, Lkr. Main-Spessart

Im Zeitraum vom 30.05. bis 01.06.2018 entsorgte ein zunächst unbekannter Täter an den Wertstoffcontainern am Parkplatz des Penny-Marktes drei Müllsäcke. Bei der Durchsicht des Inhalts konnte unter dem Restmüll ein Kuvert mit dem Namen und der Adresse eines 39-jährigen Mannes aufgefunden werden.

 

Durch Mitarbeiter des Bauhofes konnten am Donnerstagmorgen wieder zwei abgelegte Müllsäcke, dieses Mal an den Wertstoffcontainern am Freibad, festgestellt werden. In den Säcken befand sich jeweils Restmüll, u. a. aber auch eine Adresse, die die Beamten auf die Spur einer 22-jährigen Frau führte.

 

Die beiden Müllfrevler erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Kreislaufwirtschafts-/Abfallgesetz.

Wer hat etwas beobachtet?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Gemünden, Tel. 09351/97410, zu melden.

 

Polizei Gemünden/kick

Lade Inhalte...
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!