Montag, 24.09.2018

Nach Sekundenschlaf - Audi-Fahrer rutscht in den Graben

Polizei Karlstadt

Arnstein Mittwoch, 16.05.2018 - 11:06 Uhr

Ein Audi-Fahrer ist in der Nacht zwischen Büchold und Heugrumbach im Main-Spessart-Kreis in den Straßengraben gerutscht. Ursache für den Unfall war wohl Sekundenschlaf.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam gegen 00:15 Uhr ein 42-jähriger Autofahrer zwischen Büchold und Heugrumbach nach rechts von der Fahrbahn ab und landete mit seinem Audi im Straßengraben. Der Fahrer, welcher angab wohl kurz eingeschlafen zu sein, überfuhr dabei noch ein Verkehrszeichen und einen Leitpfosten. Der Pkw wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 10500.- Euro.

Kippanhänger für Autotransporte entwendet

Zellingen, Ldkr. Main-Spessart Ein auf einem Fahrzeugabstellplatz an der Gassenwiese in Zellingen geparkter Anhänger für Autotransporte der Herstellerfirma Jothawerk wurde im Zeitraum von Montag 14.05.2018, 23:00 Uhr bis Dienstag 15.05.2018, 15:30 Uhr entwendet. An dem silbergrauen Anhänger befanden sich seitlich rote Blenden und Aluminiumfelgen.

Die Polizei Karlstadt bittet um Hinweise zu dem Diebstahl, insbesondere zum Verbleib des Anhängers unter Tel.: 09353/97410.

dc/Meldungen der Polizei Karlstadt

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..