Samstag, 26.05.2018

Auto streift Motorrad: An Ampel umgekippt

Polizei Karlstadt

Retzbach Mittwoch, 09.05.2018 - 08:55 Uhr

Ein 60-Jähriger Autofahrer hat am Dienstagnachmittag in Retzbach an einer roten Ampel einen Motorradfahrer gestreift. Das Motorrad kippte daraufhin um.

Am Dienstag musste auf der Bundesstraße 27 gegen 16:15 Uhr ein 58-jähriger Motorradfahrer an der auf Rotlicht wechselnden Ampelanlage an der Kreuzung zum Gewerbegebiet Retzbach anhalten. Ein nachfolgender 60-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig verzögern und streifte das Motorrad, welches dadurch umkippte. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1300.- Euro.

Auffahrunfall

Karlstadt. Am Dienstag kam es gegen 07:50 Uhr in der Würzburger Straße zu einem Auffahrunfall. Ein in Richtung Innenstadt fahrender Mann verzögerte dort mit seinem Pkw auf Höhe einer Tankstelle um nach links abzubiegen. Die nachfolgende Pkw-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf das haltende Auto auf. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von ca. 5000.- Euro.

Fahrzeugberührung zweier Schulbusse

Karlstadt. Beim Anfahren in der Bushaltestelle in der Mittelschule übersah am Dienstag gegen 13:10 der Fahrer eines Schulbusses, dass gerade ein anderer Schulbus neben seinem Fahrzeug war um vorbeizufahren. Es kam zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge, wobei an einem der Busse die Frontscheibe und ein Spiegel beschädigt wurden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 5300.- Euro.

bak/Polizei Karlstadt

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..