Sonntag, 23.09.2018

76-Jähriger schneidet sich drei Finger mit Rasenmäher ab

Polizei Karlstadt

Arnstein Dienstag, 08.05.2018 - 13:09 Uhr

Weil er mit der rechten Hand unter seinen Rasenmäher kam, hat ein Mann am Montagnachmittag in Halsheim drei Finger verloren.

Warum der 76-jährige Mann unter die Messer seines Mähers geriet, blieb ungeklärt. Der Rettungsdienst brachte ihn in eine Klinik.

Unbekannter rammt Mercedes und fährt davon

Karlstadt. Ein Unbekannter hat am Montagmorgen mit seinem Auto einen Mercedes am Friedhofparkplatz am Baggertsweg in Karlstadt gerammt und fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei vermutet, dass der Unbekannte ein rotes Fahrzeug fuhr, welches dort vermutlich rangierte. Dabei berührte es mehrfach den hinteren Stoßfänger und beschädigte ihn. Der Schaden beträgt rund 1.500 Euro.

30-Zentimeter-Kratzer im Citroen

Thüngen. Am Wochenende hat ein Unbekannter ein in Thüngen in der Neuen Gasse geparkten Citroen an der rechten Seite beschädigt. An dem Auto wurde mit einem spitzen Gegenstand ein rund 30 Zentimeter langer Kratzer in einen Seitenschweller geritzt. Der Schaden beträgt rund 600 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise zu Unfallflucht und Sachbeschädigung unter Tel.: 09353/97410.

Beim Wenden übersehen: 4000 Euro Schaden

Arnstein. Weil eine 39-jährige Autofahrerin am Montagmorgen beim Wenden ein querendes Fahrzeug übersehen hatte, prallten die beiden Karosserien aufeinander. Die 39-jährige Autofahrerin wollte in der Neugasse in Arnstein drehen, fuhr vorwärts in ein Grundstück, um dann rückwärts wieder auf die Straße zu fahren. Dabei übersah sie ein querendes Auto und touchierte dieses. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 4000 Euro.

kev/Meldungen der Polizei Karlstadt

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..