Sonntag, 16.12.2018

Unfall durch Überholvorgang

Heugrumbach
Kommentieren

Am Mittwoch überholte gegen 17:10 Uhr ein 23-jähriger Autofahrer auf der Bundesstr. 26 zwischen Müdesheim und Heugrumbach mehrere vor ihm fahrende Fahrzeuge und scherte hinter einem Sattelzug ein. Den kurz darauf erfolgten Versuch diesen Sattelzug auch zu überholen musste er abbrechen, da ihm ein 57-jähriger Autofahrer entgegen kam.

Dieser Autofahrer reagierte auf das entgegenkommende Fahrzeug und machte einen Ausweichversuch. Dabei kam der Pkw ins Schleudern und dabei nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich dabei und blieb auf dem Dach liegen. Der Autofahrer wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt und wurde in eine Klinik eingeliefert, an seinem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Beamten wurden an der Unfallstelle, die für den Verkehr für ca. 1,5 Stunden gesperrt werden musste, von den Helfern der Freiwilligen Feuerwehren aus Arnstein, Reuchelheim, Müdesheim und Thüngen unterstützt.

Lkw streift Grundstücksmauer

Karlstadt. Der Fahrer eines Sattelzuges wollte am Mittwoch gegen 11:50 Uhr in Karlstadt im Stationsweg in ein Firmengrundstück abbiegen. Dabei blieb der ausscherende Auflieger an der Außenmauer eines gegenüber liegenden Grundstückes hängen. Die Grundstücksmauer wurde an der Unfallstelle dabei, mitsamt einem metallenen Hoftor, von dem Auflieger regelrecht nieder gemäht. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 3300.- Euro.

Polizei Karlstadt

Lade Inhalte...
Kommentare Beste Bewertungen Neueste Kommentare Älteste Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!