Sonntag, 22.07.2018

Festnahme abgewendet - Arbeitgeber zahlt für Angestellten

Polizei Gemünden

Gemünden Freitag, 06.04.2018 - 12:29 Uhr

Bei Ermittlungen in anderer Sache wurde bekannt, dass ein 48Jähriger durch die Staatsanwaltschaft Würzburg zur Vollstreckung der Ersatzfreiheitsstrafe zur Festnahme ausgeschrieben ist.

 Um den Vollzug des Haftbefehls abzuwenden, zahlte der Arbeitgeber des 48Jährigen die Geldstrafe samt Verfahrenskosten von mehreren hundert Euro, so dass es zu keiner Festnahme kam.

Wildunfall nicht gemeldet

Gemünden, Lkr. Main-Spessart - Am Morgen des Donnerstag, gg. 04:35 Uhr, befuhr die 24jährige Fahrerin eines Pkw Volvo die Staatsstraße 2303 vom Zollhaus in Richtung Gemünden. Als plötzlich vor ihr auf der Straße ein totes Wildschwein lag, konnte sie nicht mehr rechtzeitig anhalten und überrollte das Tier. An ihrem Pkw entstand dabei erheblicher Sachschaden von ca. 4.000 EUR,

Gestern Abend erschien dann ein 21Jähriger auf der hiesigen Dienststelle und teilte mit, dass er in den frühen Morgenstunden eben auf dieser Strecke eine Begegnung mit zwei Wildschweinen auf der Straße hatte, wobei er mindestens ein Tier anfuhr und an seinem Pkw VW-Golf ein Schaden von ca. 1500 EUR entstand. Ohne sich weiter um das verletzte Wildschwein zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort und unterließ es, sofort die Polizei oder den Jagdpächter zu verständigen. Es ist zu vermuten, dass es durch dieses Versäumnis zum nachfolgenden Unfall der 24jährigen Volvo-Fahrerin kam. Der 21Jährige wird sich wegen einer OWi nach dem Bayer. Jagdgesetz verantworten müssen. Ob ihm auch der Vorwurf des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gemacht wird, werden die weiteren Ermittlungen klären.

Reh angefahren

Gemünden, Lkr. Main-Spessart - Ebenfalls auf der Staatsstraße 2303, auf Höhe der ICE-Trasse, querte gestern Abend, gegen 20.30 Uhr, ein Reh die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß mit dem 19jährigen Fahrer eines Pkw BMW. Der zuständige Jagdpächter wurde mit der Suche nach dem verletzten Wild beauftragt. Am BMW entstand Schaden von ca. 1.500 EUR.

Fehler beim Ausparken

Gemünden, Lkr. Main-Spessart - Gestern Mittag wollte 58jährige Frau mit ihrem Pkw aus einen Grundstück im Baumgartenweg rückwärts ausparken. Dabei übersah sie einen vorbeifahrenden Pkw und stieß gegen dessen linke Fahrzeugseite. Es entstand leichter Sachschaden von insgesamt ca. 500 EUR.

Baum fiel auf Fahrbahn

Gemünden-Harrbach, Lkr. Main-Spessart - Gestern Abend, gegen 23.00 Uhr, fiel an der Kreisstraße 11 ein Baum auf die Fahrbahn. Ein 25jähriger Autofahrer erkannte dies zu spät und überrollte diesen. Dabei wurde der Kühler des Fahrzeugs beschädigt und Kühlflüssigkeit lief aus. Die Feuerwehr Harrbach wurde mit der Entfernung des Baumes und dem Abbinden der Kühlflüssigkeit beauftragt. Der Schaden am Pkw beträgt ca. 1500 EUR.

dc/Meldungen der Polizeu Gemünden

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..