Mittwoch, 18.07.2018

Unfallflucht in Gemünden

Polizei Gemünden

Gemünden a.Main Mittwoch, 04.04.2018 - 10:41 Uhr

Gestern Mittag, 11:30 Uhr, parkte eine 49Jährige mit ihrem Pkw Toyota auf dem Parkplatz der Pflegeeinrichtung in der Klinikstraße in Gemünden.

Noch während die Geschädigte in ihrem Fahrzeug saß, stieß der Führer eines silbernen Pkw Citroen in sein Fahrzeug und stieß dabei mit seinen Fahrertüre gegen den geparkten Toyota, so dass hier eine leichte Beschädigung entstand.

Der Fahrer des Citroens fuhr im Anschluss weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Die Polizei Gemünden bittet um Hinweise unter Tel. 09351 / 9741-0.

Gezielte Verkehrsüberwachung

Gemünden. Bei Verkehrsüberwachungen zur Senkung der Unfallzahlen mussten in den letzten zwei Tagen zahlreiche Autofahrer durch die Beamten der PSt Gemünden beanstandet werden. So wurden bei mehreren Verkehrskontrollen 8 Fahrzeugführer ohne Sicherheitsgurt beanstandet. In einem Fall wurde ein 4-jähriges Kind ohne jegliche Sicherung im Fahrzeug mitgenommen.

Zwei Fahrer wurden mit dem Handy am Steuer erwischt. Da es sich bei einem der beanstandeten Fahrer um einen tschechischen Lkw-Fahrer handelte, musste er eine Sicherheitsleistung in Höhe von 128,50 EUR hinterlegen, um seine Fahrt fortsetzen zu können.

Weitere 8 Fahrzeugführer überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit. Mit bedenklichen 102 km/h innerorts wurde ein 24-Jähriger Mann erwischt, der die Bergstr. in Gemünden in Richtung Hammelburg befuhr. Der Bußgeldbescheid wird mit 280,-€ Bußgeld und 2 Monaten Fahrverbot entsprechend hoch ausfallen.

 

 

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..