Donnerstag, 20.09.2018

Kaminbrand in Burgsinn

Polizei Gemünden

Burgsinn Dienstag, 03.04.2018 - 11:56 Uhr

In der Nacht zum Ostersonntag, 00:30 Uhr, kam es in der Poststraße in einem Mehrfamilienhaus zu einem Kaminbrand.

Dieser wurde glücklicherweise von Bewohnern beim Zubettgehen bemerkt, welche auch sogleich die Feuerwehr verständigten. Alle Anwohner des Anwesens bleiben unverletzt. Der genaue Sachschaden steht noch nicht fest.

Wildunfälle

Gräfendorf, Lkr. Main-Spessart - Am Freitagabend, 20:20 Uhr, kam es auf der Staatsstraße 2302, zwischen Schönau und Wolfsmünster, zum Zusammenstoß zwischen eine Pkw Audi, der von einer 41jährigen Frau gesteuert wurde, und einem Reh. Das Wild wurde durch den Anstoß getötet. Am Audi entstand Sachschaden von ca. 3.000 EUR.

Karsbach, Lkr. Main-Spessart - Ebenso wurde am Samstag, 06:15 Uhr, ein Reh auf der Kreisstraße MSP 16, zwischen Karsbach und Heßdorf, von der 58jährigen Fahrerin eines Pkw erfasst. Hier lief das Wild nach dem Anstoß weiter und der zuständige Jagdpächter wurde mit der Nachsuche beauftragt. Es entstand lediglich geringer Sachschaden von ca. 300 EUR.

Ladendieb flüchtete

Gemünden, Lkr. Main-Spessart - Am Samstag, 17.00 Uhr, hielt sich in der Damenabteilung eines Bekleidungsgeschäft in der Würzburger Straße, eine bislang unbekannte männliche Person auf, welche dem Verkaufspersonal schon im Vorfeld verdächtig erschien. Als der Kunde das Geschäft verließ, schlug der akustische Diebstahlsalarm an, worauf der mutmaßliche Dieb schleunigst aus dem Laden rannte und in Richtung Bundesstraße 26 flüchtete. Eine Angestellte des Geschäfts verfolgte den Täter, verlor ihn aber später aus den Augen. Von ihm ist nur bekannt, dass er ca. 35 Jahre alt sein soll, etwa 170 cm groß und schlank. Welche Teile er genau in der Damenabteilung des Geschäftes entwendete, muss erst noch ermittelt werden. Möglicherweise wurde der Vorfall von Zeugen beobachtet, die gebeten werden, sich mit der Polizei Gemünden unter Tel. 09351 / 9741-0 in Verbindung zu setzen.

Fußgänger vom Hund gebissen

Rieneck, Lkr. Main-Spessart - Am Sonntag, 17:25 Uhr, wurde in der Bahnunterführung, Höhe Jägerwiese, eine 52jährige Fußgängerin vom freilaufenden Hund einer 29jährigen Frau in die rechte Wade gebissen. Die Hundehalterin muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Pkw zerkratzt

Burgsinn, Lkr. Main-Spessart - Am Donnerstag, 29.03.18, zwischen 08:00 und 18:00 Uhr, wurde ein Pkw VW Touran, der auf dem Parkplatz vor dem Rathaus abgestellt war, mutwillig verkratzt. Über den Griff der Fahrertür ritzte der Täter die Buchstaben „OL“ und auf die Motorhaube ein Kreuz ein. Der Sachschaden dürfte nicht unerheblich sein.

Die Polizei Gemünden bittet um Hinweise auf den Täter, welcher die Kratzer möglicherweise mit einem Schlüssel oder ähnlich spitzem Gegenstand verursachte, unter Tel. 09351 / 9741-0.

dc/Meldungen der Polizei Gemünden

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..