Freitag, 20.04.2018

Ladendieb flüchtet in Gemünden und wird in Bad Neustadt gestellt

Polizei Gemünden

Gemünden / Frammersbach, Lkr. Main-Spessart; Bad Neustadt a.d. Saale, Lkr. Rhön-Grabfeld Samstag, 10.02.2018 - 21:53 Uhr

Am Freitag, 09.02.2018 konnte ein zunächst von Gemünden flüchtiger Ladendieb in Bad Neustadt a.d.Saale festgenommen werden.

 

Gegen 13.45 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass sich ein Mann in einem Gemündener Baumarkt sehr auffällig verhielt. Dabei war bekannt, dass bereits am Vormittag ein Mann mit ähnlicher Beschreibung in einem Frammersbacher Baumarkt durch sein Verhalten auffiel, da er einen leeren Rucksack im Baumarkt deponiert hatte. Bis zum Eintreffen der ersten Streife konnte der Mann, der eine Perücke trug, aber noch mit seinem PKW flüchten. Im Rahmen der Fahndung wurde das gesuchte Fahrzeug dann in Bad Neustadt nach einem weiteren Diebstahl in einem Baumarkt gestellt und der Fahrer festgenommen. Dabei wurden zahlreiche Artikel, zum Teil gut versteckt im Fahrzeug, sichergestellt. Der 55-jährige Mann wurde am Samstag dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Wie die ersten Ermittlungen ergaben, hatte der Mann sowohl in Frammersbach als auch in Gemünden hochwertiges Elektrowerkzeug aus den Originalverpackungen genommen und entwendet.

 

 

Mit Auto auf Betonrabatte gefahren

 

Gemünden a. Main, Lkr. Main-Spessart

Am Freitag, 09.02.2018, gegen 14.05 Uhr, wurde ein außergewöhnlicher Unfall auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Weißensteinstraße gemeldet. Eine 53-jährige Frau war mit ihrem Audi über die Rabatte der Parkplatzbegrenzung gefahren und dort hängengeblieben. Der vordere Teil des Audi hing in der Luft außerhalb des Parkplatzes. Wie sich herausstellte, lag dem Unfall ein medizinischer Notfall zu Grunde. Die Frau musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der nur leicht beschädigte PKW wurde durch eine Abschleppfirma geborgen.

 

mkl/Polizei Gemünden

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..