Freitag, 14.12.2018

24-Jähriger randaliert - Samurai-Schwert und Pistole in Wohnung gefunden

Gemünden a.Main
Kommentieren

Am Mittwochabend, gegen 23.00 Uhr, randalierte ein 24-Jähriger in seiner Wohnung in der Grautalstraße sowie auf offener Straße. Er wurde anschließend festgenommen.

24-Jähriger randalierte

Gemünden. Am Mittwochabend, gegen 23.00 Uhr, randalierte ein 24-Jähriger in seiner Wohnung in der Grautalstraße. Dabei "tickte" der alkoholisierte junge Mann völlig aus und zerstörte schließlich die Haustüre des Anwesens. Als die Polizei gerufen wurde, verließ der 24-Jährige das Haus und wütete im Freien weiter. Er warf jegliche braune Tonnen, die ihm auf dem Weg von der Grautalstraße bis zum Bahnhof in den Weg kamen, um. Weiterhin trat er in der Sonnenstraße die Glasscheibe einer Hauseingangstüre ein. Die Polizeibeamten stellten zunächst in der Wohnung des Randalierers ein Samurai Schwert und eine Pistole sicher. Noch während die Polizisten nach ihm fahndeten, kam er schließlich zurück in die Wohnung. Dort wurde er dann festgenommen und ins Bezirkskrankenhaus eingeliefert.


Wildunfälle

Gemünden. Am Mittwoch, gegen 18.00 Uhr, ereignete sich auf der St 2434 ein Wildunfall. Ein 52-jähriger Autofahrer erfasste auf der Strecke von Schönau in Richtung Seifriedsburg ein Reh. Das vermutlich verletzte Tier flüchtete. Ob Sachschaden am Pkw Audi A3 entstanden ist, ist noch nicht bekannt.
Burgsinn, Lkr. Main-Spessart Gegen 19.00 Uhr ereignete sich ein weiterer Unfall mit einem Reh. Ein 42-jähriger Autofahrer befuhr die St 2304 von Burgsinn in Fahrtrichtung Mittelsinn, als das Wild die Straße querte und vom Pkw Opel erfasst wurde. Das vermutlich verletzte Reh flüchtete. Ob am Pkw Opel ein Schaden entstanden ist, muss noch überprüft werden.
In beiden Fällen wurde der Jagdpächter zwecks Nachsuche nach dem vermutlich verletzten Tier verständigt.

Ladendieb in Drogeriemarkt

Gemünden. Am Mittwoch, gegen 16.40 Uhr, wurde ein etwa 55-jähriger Mann in einem Drogeriemarkt in der Würzburger Straße vom Verkaufspersonal dabei beobachtet, wie er mindestens eine Packung Rasierklingen in die Innentasche seiner Jacke steckte. Als der Mann bemerkte, dass er beobachtet wurde, nahm er eine Packung Rasierklingen aus seiner Tasche und stellte der Verkäuferin eine Frage zur Ware. Anschließend legte er die Packung Rasierklingen zurück und verließ den Markt.
Ob der unbekannte Mann weiteres Diebesgut entwendet hat, muss noch ermittelt werden.
Wem ist der Mann eventuell auf dem Parkplatz LIDL/DM aufgefallen oder wer hat ihn beim Einsteigen in ein Fahrzeug beobachtet ?
Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeistation Gemünden, Tel. 09351/97410.

Originalmeldung der Polizei Gemünden
Lade Inhalte...
Kommentare Beste Bewertungen Neueste Kommentare Älteste Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!