Samstag, 20.04.2019

Marktheidenfeld: gegen Auto getreten

Polizeiinspektion Marktheidenfeld

Marktheidenfeld
Kommentieren

Am Sonntagmorgen hat ein Unbekannter in Marktheidenfeld gegen ein Auto getreten. Dabei entstand ein Sachschaden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.

Am Sonntagmorgen, vermutlich in der Zeit von 00:30 bis 03:00 Uhr trat ein Unbekannter gegen einen silbernen VW-Passat, der in der Bronnbacher Straße abgestellt war. Es entstand ein Schaden auf der linken Fahrzeugseite (Dellen – Schleifspuren im Lack).

Erste Ermittlungen ergaben, dass mit der Tat offenbar betrunkene Jugendliche in Verbindung gebracht werden können, die laut gröhlend auf dem Heimweg waren.

Wer entsprechende Wahrnehmungen gemacht hat, bittet die Polizei sich unter Tel. 09391/9841-0 zu melden.

Diebstahl von Frontgewichten

Urspringen. Unbekannte Täter entwendeten bereits in der Nacht vom 10./11.04.2019 in Urspringen von einem Schlepper zwei Frontgewichte. Diese wiegen jeweils 30 kg. Die Tat wurde nachträglich bei der Polizei angezeigt. Der Schlepper Stand zur Tatzeit auf einem landwirtschaftliche Anwesen in der Quellenstraße. Die Beute dürften die Täter mit einem Fahrzeug abtransportiert haben

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Marktheidenfeld unter Tel. 09391/9841-0 entgegen.

Opferstock aufgebrochen

Kreuzwertheim. Vermutlich mit einem Schraubenzieher oder ähnlichem Hebelwerkzeug versuchte ein Unbekannter vergeblich einen massiven Opferstock in evang. Kirche “Zum heiligen Kreuz” in Kreuzwertheim aufzuhebeln. Der Täter richtete dabei einen Schaden von rund 200 € an, ohne an dabei an die gewünschte Beute zu gelangen. Am Freitag, 12.04.19 fand in der Kirche noch eine Abendandacht bei der die Beschädigung am Opferstock noch nicht vorhanden war. Als Tatzeit kann daher der Zeitraum vom 12.04.2019 (Fr), 20:00 bis 13.04.2019 (Sa), 18:45 Uhr eingegrenzt werden.

Hinweise auf verdächtige Wahrnehmungen erbittet die Polizei Marktheidenfeld unter Tel. 09391/9841-0

Polizeiinspektion Marktheidenfeld

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!