Freitag, 22.02.2019

Autofahrerin übersieht Radler in Esselbach: 65-jähriger schwer verletzt

Marktheidenfeld
Kommentieren

Schwerverletzt wurde ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am Freitag gegen 19.15 Uhr.

Beim Abbiegen übersah eine 48-jährige Pkw-Fahrerin, den bevorrechtigten 65-jährigen Radler. Dieser wurde auf Motorhaube und Windschutzscheibe des Pkw geschleudert und erlitt Verletzungen im Kopf- und Schulterbereich. Der Marktheidenfelder musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Er trug keinen Fahrradhelm. Ob er auch ohne Licht unterwegs war, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 6000,- EUR.

 

Bei Kontrolle von Jugendlichen Drogen gefunden

Marktheidenfeld. Bei einer Kontrolle von Jugendlichen am Freitag, den 08.02.2019, gegen 15.00 Uhr, wurde am Busbahnhof in Marktheidenfeld, bei einer 14-jährigen aus Roden ein Joint, mit einer vermutlichen Kräutermischung und bei einem 16-jährigen aus Esselbach, eine geringe Menge Marihuana aufgefunden. Die beteiligten Jugendlichen wurden zur PI Marktheidenfeld gebracht und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen den Erziehungsberechtigten übergeben.

 

 

Holzdiebstahl in Urspringen

Urspringen-Waldabteilung Buchgrund. Im Zeitraum von 20.01.2019 bis 08.02.2019, wurde in der Waldabteilung Buchgrund in Urspringen vier Weißbuchenstämme, ca. 4 Meter lang und mit 35cm - 40cm Durchmesser, durch Unbekannte entwendet. Die Stämme lagerten dort schon zwei Jahre und wiesen Pilzbefall auf. Die Stämme hatten einen Wert von ca. 250,- EUR.

Zeugen werden gebeten sich bei der PI Marktheidenfeld unter der Telefonnummer

09391-98410 zu melden.

 

 

Weiterer Einbruch in Gartenhütte in Kreuzwertheim

Kreuzwertheim. Im Tatzeitraum vom 31.01.2019 bis 09.02.2019, kam es im Himmelreich in Kreuzwertheim, zu einem Einbruch in eine Gartenhütte. Entwendet wurden Lebensmittel und ein Fahrrad. Ein ortsfremdes Fahrrad und eine Jacke wurden zurückgelassen. Es wird ein reisender, obdachloser Täter vermutet, der sich durch die Einbrüche versorgt.

Zeugen und weitere Geschädigte werden gebeten sich bei der PI Marktheidenfeld unter der Telefonnummer 09391-98410 zu melden.

 

 

Nachbarschaftsstreit eskaliert, ein Mann verletzt

Marktheidenfeld. Am Samstag, den 09.02.2019, gegen 16.45 Uhr, eskalierte ein langjähriger Nachbarschaftsstreit. Nach einer angezeigten Ruhestörung, standen sich die Parteien gegenüber. Der 48-jährige, mit rund 3 Promille stark alkoholisierte Ruhestörer, wurde hierbei von seiner 64-jährigen Nachbarin zu Boden gestoßen und leicht verletzt. Der genaue Sachverhalt kann wohl erst nach einer Vernehmung des Geschädigten im nüchternen Zustand ermittelt werden.

 

 

Ladendiebstahl aus Verbrauchermarkt

Triefenstein-Lengfurt. Am Samstag, den 09.02.2019, gegen 19.45 Uhr, wurde einer 15-jähriger Marktheidenfelder, von Angestellten des Lebensmittelmarktes beim Diebstahl einer Flasche Kräuterlikör und eines Energiedrinks erwischt. Im Kassenbereich bezahlte er zunächst eine Packung Salzstangen, die Getränke versteckte er in seiner Jacke. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen, wurde er an seine Erziehungsberechtigten übergeben.

 

 

Orientierungslos und angetrunken in Graben gerutscht

Karbach. Die Orientierung verloren hatte eine 29-jährige Marktheidenfelderin am frühen Sonntagmorgen in der Feldgemarkung Heubergsgraben in Karbach. Die angetrunkene Pkw-Fahrerin wollte eigentlich zu einer Feier nach Karbach und war hierbei wohl falsch abgebogen. Als sie ihren Irrtum bemerkte, wendete sie und rutschte beim Zurückfahren einen ca. 2 Meter tiefen Abhang hinunter, wo ihr Fahrzeug in einem Gebüsch auf der Seite zum Liegen kam. Da sie noch dazu nicht wusste wo sie sich befand, waren die eingesetzte Polizeistreife und ca. 30 Feuerwehrleute der Wehren Marktheidenfeld und Karbach eine Stunde lang mit der Absuche der möglichen Flurstücke beschäftigt. Sie musste dann auch von der Feuerwehr geborgen werden und kam zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus. Da sie angetrunken war, wurde dort die angeordnete Blutentnahme durchgeführt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 6000,- EUR.

Polizei Marktheidenfeld/mkl

Lade Inhalte...
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!