Montag, 17.12.2018

Marktheidenfeld: Unfall mit einem Leichtverletzten und hohem Schaden

Marktheidenfeld
Kommentieren

Ein leicht verletzter Autofahrer sowie 25.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Mittwoch in Marktheidenfeld, der sich gegen 14:18 Uhr ereignet hat.

Der 56-jährige Fahrer eines VW Busses befuhr von Zimmern kommend die Staatsstraße 2299 in Richtung Marktheidenfeld. Kurz vor dem Kreisverkehr musste er verkehrsbedingt abbremsen, was ein dahinter fahrender 51-jähriger Audi-Fahrer übersah und ungebremst auf das Heck des Busses auffuhr. Durch den Aufprall erlitt der Fahrer des VW Busses leichte Verletzungen. Während an dem Bus die Heckstoßstange gebrochen und die Heckklappe eingedellt wurde, entstand an dem Audi vermutlich wirtschaftlicher Totalschaden.

Mit geparktem Auto kollidiert

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart. Bei der Kollision mit einem geparkten Auto entstand ein Gesamtsachschaden von 2000 €. Der 69-jährige Fahrer eines Opels wollte am Mittwoch, gegen 17:25 Uhr, auf dem Rathausparkplatz rückwärts ausparken und stieß dabei mit der Anhängerkupplung gegen das Heck eines geparkten BMWs. Während wohl am Opel kein Schaden entstand, war der hintere Stoßfänger des BMWs gerissen. Geparktes Auto beschädigt Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart Zu einer Unfallflucht kam es am Montag, zwischen 15:00 und 16:30 Uhr, auf dem Parkplatz des E-Centers am Äußeren Ring. Ein unbekannter Fahrzeugführer verursachte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen Streifschaden in Höhe von etwa 2000 € an einem geparkten schwarzen 1er BMW und entfernte sich anschließend. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld, Tel. 09391/9841-0.

Unfallflucht aufgeklärt - Dank Zeugin

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart. Durch eine aufmerksame Zeugin konnte eine Unfallflucht aufgeklärt werden. Die Frau hatte beobachtet, wie ein Lkw-Fahrer am Mittwoch, gegen 12:30 Uhr, ein geparktes Auto beschädigt. Der Mann war mit dem Lastwagen kurz vor dem Ausfahren von einem Firmenparkplatz in der Luitpoldstraße rechts abgebogen und hatte hierbei mit dem rechten hinteren Reifen den geparkten VW Golf touchiert und dadurch einen größeren Streifschaden verursacht. Dann entfernte er sich, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von 5400 € zu kümmern. Anhand der Angaben der Zeugin konnte die Polizei den Verursacher ermitteln.

Autofahrer unter Drogeneinfluss

Kreuzwertheim, Lkr. Main-Spessart. Unter Drogeneinfluss war am Mittwoch, gegen 16:55 Uhr, ein 32-jähriger Autofahrer in der Brückenstraße unterwegs. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle fielen drogentypische Ausfallerscheinungen auf. Deshalb wurde die Weiterfahrt unterbunden, das Auto verkehrssicher abgestellt und der Mann mit zur Dienststelle genommen. Nach der Durchführung einer Blutentnahme sowie den polizeilichen Maßnahmen konnte er wieder entlassen werden. Eine Anzeige folgt.

Quelle: Polizei Marktheidenfeld / mci

Lade Inhalte...
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!