Sonntag, 16.12.2018

Mit Auto ins Schleudern geraten

Marktheidenfeld
Kommentieren

3000 Euro Sachschaden und wirtschaftlicher Totalschaden eines Autos ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagmorgen auf der Staatsstraße 2315.

Der 25-jährige Fahrer eines Ford Couriers fuhr von Stadtprozelten kommend in Richtung Hasloch. Als er rechts ein mit Warnblinkanlage stehendes Winterdienstfahrzeug sah, fuhr er leicht mittig um die entgegenkommenden Fahrzeuge zu sehen. Aufgrund von Gegenverkehr fuhr er wieder auf seine Fahrspur zurück, kam dabei mit dem rechten Vorderrad in den rechten Straßengraben und stieß anschließend in die Leitplanke. Durch den Aufprall drehte sich der Wagen um 180° und schleuderte mit dem Heck gegen das Heck des Winterfahrzeugs. Der Ford wurde rundum beschädigt. Am Winterfahrzeug entstand ein leichter Schaden am Heck und an der Streumaschine. Außerdem wurden zwei Leitplankenfelder beschädigt. Der Ford musste abgeschleppt werden.

Aufmerksamer Zeuge
Kreuzwertheim

Dank eines Zeugen wurde eine Unfallflucht vom Dienstag, um 17.28 Uhr, geklärt. So wurde beobachtet, wie die unbekannte Fahrerin eines Seat Toledo an einem in der Hauptstraße geparkten Ford KA vorbeifuhr und dabei die linke Fahrzeugseite des Fords touchierte. Dadurch wurde der Außenspiegel umgebogen und das Spiegelglas herausgeschleudert. Die Seat-Fahrerin fuhr weiter, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 80 Euro zu kümmern. Der Zeuge konnte das Kennzeichen ablesen und durch die Polizei wurde die Verursacherin ermittelt.

Weitere Diebstähle bemerkt
Urspringen

Im Nachgang zu den bereits gemeldeten Diebstählen aus Garagen wurden noch weitere Diebstähle bekannt. Aus einer Garage und einem Unterstand zweier nebeneinander liegender Einfamilienhäuser im Buchenweg wurden ein Satz Komplettreifen für einen VW Polo und ein schwarzes Mountainbike gestohlen. Ein Tatzusammenhang zu den Diebstählen vom Wochenende, vermutlich die Nacht zum Montag, ist anzunehmen. In diesem Zusammenhang fiel im Ortsbereich ein Sprinter auf. Wer hat hinsichtlich dieses Fahrzeugs sachdienliche Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld, Tel. 09391/9841-0.


vd/Polizei Marktheidenfeld

Lade Inhalte...
Kommentare Beste Bewertungen Neueste Kommentare Älteste Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!