Montag, 10.12.2018

57-Jähriger verletzt sich bei Betriebsunfall schwer

Marktheidenfeld
Kommentieren

Eine schwere Verletzung zog sich am Montag, gegen 14:35 Uhr, ein 57-jähriger Arbeiter bei einem Betriebsunfall zu. der Mann musste mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden.

Eine schwere Verletzung zog sich am Montag, gegen 14:35 Uhr, ein 57-jähriger Arbeiter bei einem Betriebsunfall zu. Der Mann fuhr auf dem Gelände einer Firma am Nordring mit einem Elektro Niederhubwagen.

Dabei fuhr er aus bislang ungeklärten Gründen rückwärts gegen eine beladene Palette, wobei sich die Plattform unter das auf der Palette aufgestapelte Material schob und dabei den linken Unterschenkel des Arbeiters einklemmte. Er zog sich eine offene Fraktur zu und musste mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik geflogen werden.

Einbruch in Gaststätte

Marktheidenfeld. In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde nun schon zum zweiten Mal in eine Gaststätte in der Luitpoldstraße eingebrochen. Wie bereits Anfang des Monats waren unbekannte Täter in dasselbe Schnellrestaurant gewaltsam eingedrungen, hatten zwei Geldspielautomaten aufgebrochen und das Scheingeld entnommen. Der angerichtete Sachschaden beträgt 2000 Euro, der Beuteschaden ist noch nicht beziffert. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld, Tel. 09391/9841-0.

Müllhaufen fängt Feuer

Birkenfeld. Eine Ladung Müll geriet am Montag in Brand. Der Fahrer eines Müllwagens bemerkte gegen 13:00 Uhr in der Billingshäuser Straße, dass Rauch aus dem Laderaum des mit Metallschrott/Weißblech beladenen Müllkraftwagens aufstieg. Der Mann konnte noch den Ortsbereich in Richtung Remlingen verlassen und entleerte auf einem Flurweg das Müllfahrzeug.

Der Müllhaufen fing umgehend Feuer, welches aber zügig von den Freiwilligen Feuerwehren aus Birkenfeld und Marktheidenfeld gelöscht wurde. Bis zur Beseitigung des Müllhaufens wurde dieser Bereich von der Feuerwehr Birkenfeld abgesperrt. Vermutlich entstand der Brand durch Funken, die beim Pressen im Laderaum des Fahrzeugs entstanden waren. Ein Sachschaden ist nicht entstanden, auch wurde niemand verletzt.

Zwei Verkehrsschilder gestohlen

Karbach. Innerhalb der letzten Zeit wurden zwei Verkehrsschilder entwendet. Wie die Gemeinde am Sonntag feststellte, hat ein unbekannter Täter das Verbotszeichen „60“, welches zusammen mit dem Gefahrenzeichen „Wildwechsel“ etwa 150 m nach dem Ortsausgang Richtung Urspringen rechts neben der Fahrbahn angebracht, gestohlen. Der Schaden wird mit 200 Euro angegeben. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld, Tel. 09391/9841-0.

Autofahrer unter Alkoholeinfluss

Hafenlohr. Mit 0,52 Promille war am Montag, gegen 10:35 Uhr, ein Autofahrer in der Marienbrunner Straße unterwegs. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde der 65-jährige Fahrer eines VW Golfs angehalten. Dabei bemerkten die Polizeibeamten Atemalkoholgeruch. Nachdem ein freiwilliger Vortest einen Wert von 0,6 Promille ergab, wurde die Weiterfahrt unterbunden und der Wagen verkehrssicher abgestellt. Ein weiterer Test auf der Dienststelle ergab einen Wert von 0,52 Promille.

jst/Polizei Marktheidenfeld

Lade Inhalte...
Kommentare Beste Bewertungen Neueste Kommentare Älteste Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!