Freitag, 16.11.2018

Main-Spessart-Kreis: Einbrecher erbeuten Schmuck und Geld

Polizei Unterfranken

Marktheidenfeld Montag, 05.11.2018 - 10:09 Uhr

In zwei Fällen haben Wohnungseinbrecher in den vergangenen Tagen Beute gemacht. Die Unbekannten entwendeten aus Einfamilienhäusern in erster Linie Schmuck und Bargeld. Die Kripo Würzburg ermittelt und hofft dabei nun auch auf Zeugenhinweise.

Der Einbruch in Fellen ereignete sich im Laufe des Samstags. Im Zeitraum zwischen 14.45 Uhr und 19.45 Uhr stieg ein Unbekannter über ein Kellerfenster in das Wohnhaus am Brunnberg ein. Er durchwühlte nahezu alle Räumlichkeiten und entwendete neben mehreren hundert Euro Bargeld auch einige Schmuckstücke. Die Höhe des Beuteschadens ist noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Der zweite Einbruch muss sich nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen im Zeitraum zwischen Donnerstagabend, 18.30 Uhr, und Sonntagabend, 20.00 Uhr, ereignet haben. Der Täter brach eine Terrassentür auf, um in das Einfamilienhaus in der Eichholzstraße in Marktheidenfeld zu gelangen. Dem Täter gelang es in der Folge, einen Tresor aus dem Anwesen gewaltsam zu öffnen. Darin befanden sich dem Sachstand nach mehrere Schmuckstücke, mit denen der Einbrecher unerkannt entkam. Auch in diesem Fall muss der exakte Wert des Diebesguts noch ermittelt werden.

Wer im Zusammenhang mit den Einbrüchen auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufmerksam geworden ist oder wer sonst sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Aufklärung der Fälle beitragen könnten, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 mit der Kriminalpolizei Würzburg in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Polizei Unterfranken

Lade Inhalte...
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..