Mittwoch, 21.11.2018

Falsche Polizeibeamte rufen in Marktheidenfeld und Triefenstein an

Polizei Marktheidenfeld

Marktheidenfeld Sonntag, 09.09.2018 - 11:12 Uhr

Am Freitag kam es im Dienstbereich der Polizeiinspektion Marktheidenfeld zu drei Anrufen von sogenannten „falschen Polizeibeamten“.

Hierbei stellen sich der oder die Anrufer als Polizeibeamte vor und geben an, dass es in den letzten Tagen vermehrt zu Einbrüchen im unmittelbaren Nahbereich des Betroffenen gekommen ist. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass es im Anwesen des Angerufenen auch zu einem Einbruch kommt, sollen eventuell vorhandene Bargeldbestände oder Wertgegenstände an die „Polizei“ übergeben werden. Es wird geraten, nicht auf diese Telefonate einzugehen, da es sich hier um einen Betrug handelt.

 

 

Betrunkener Fahrradfahrer mit 2,1 Promille

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart

Am Samstag den 08.09.2018, gegen 00:40 Uhr, fiel einer Streife der Polizeiinspektion Marktheidenfeld ein offensichtlich stark betrunkener Fahrradfahrer in der Kreuzbergstraße auf. Der Fahrradfahrer fuhr auffällige Schlangenlinien und hatte Schwierigkeiten sich auf dem Fahrrad zu halten. Der bei einer Kontrolle durchgeführte Atemalkohol-Test ergab einen Wert von 2,1 Promille. Der Mann wurde zur Durchführung einer Blutentnahme zur Polizeiinspektion Marktheidenfeld verbracht. Den 18-Jährigen Rumänen erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen eines Vergehens der Trunkenheit im Straßenverkehr. Das Fahrrad wurde zur Unterbindung der Weiterfahrt zunächst sichergestellt. Polizei Marktheidenfeld/mkl

 

Lade Inhalte...
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..