Montag, 24.09.2018

Massive Zerstörung der Plakate des Zirkus Charles Knie

Belohnung für Hinweise ausgesetzt

Marktheidenfeld Freitag, 07.09.2018 - 13:40 Uhr

Zwischen Donnerstagnacht und Freitagmorgen sind fast sämtliche Plakate, die auf das bevorstehende Gastspiel des Zirkus Charles Knie in Marktheidenfeld hinweisen, zerstört worden.

Das Unternehmen spricht von einem Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro. Die Plakate wurden größtenteils zerschnitten, umgenickt aber auch mit Aufklebern versehen, die auf eine vermeintliche Absage des Gastspiels hinweisen sollen: Auf den Stickern war "Geschlossen wegen Tierquälerei" zu lesen.

Patrick Adolph, Pressesprecher des Zirkus Charles Knie, vermutet, dass die Täter aus dem Umfeld militanter Tierrechtler stammen könnten.

Wie der Zirkus per Pressemitteilung bekannt gab, wurde noch am Freitag Anzeige bei der Polizei in Marktheidenfeld erstattet. Zusätzlich wurde eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro für sachdienliche Hinweise, die zur Feststellung der Täter führen, ausgelobt.

vd/Pressemitteilung Zirkus Charles Knie

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..