Dienstag, 25.09.2018

Auto gleich zweimal beschädigt

Polizei Marktheidenfeld

Marktheidenfeld Freitag, 07.09.2018 - 07:41 Uhr

Gleich zwei unterschiedliche Beschädigungen stellte die Fahrerin eines schwarzen Dacia am Donnerstag an ihrem Fahrzeug fest.

Ihr Fahrzeug parkte an diesem Tag zwischen 06.45 h und 16.00 h auf einem Firmenparkplatz unterhalb des "WONNEMAR" und wies sowohl am linken Rücklicht als auch an der Beifahrertüre Lackkratzer auf. Der Gesamtschaden beträgt 500 Euro.

Lkw-Fahrer zu schnell unterwegs

Bischbrunn. Im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle stellte die Polizei Marktheidenfeld am 06.09.2018 gegen 11.45 h auf der ST 2312 bei Bischbrunn einen ausländischen Lkw-Fahrer fest, der mit 91 km/h statt der erlaubten 60 km/h unterwegs war. Nach Entrichtung einer Sicherheitsleistung durfte der Mann seine Fahrt fortsetzen.

Geparkter VW angefahren

Marktheidenfeld. Etwa 1500 Euro Gesamtschaden waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 16.00 h auf einem Parkplatz in der Ludwigstraße ereignete. Eine Toyota-Fahrerin blieb hier beim Ausparken an einem daneben stehenden VW-Polo hängen und verständigte die Polizei.

Fahrradreifen angezündet

Marktheidenfeld. Aufgrund eines Hinweises wurden die Beamten am Donnerstag gegen 19.30 h auf einen 17-jährigen Jugendlichen aufmerksam, der offensichtlich kurz zuvor unter der alten Mainbrücke den Hinterreifen eines Fahrrades mittels eines Feuerzeugs in Brand gesteckt hatte.

Der Jugendliche konnte kurz darauf auf einem nahe gelegenen Radweg angetroffen und mit aufs Revier genommen werden. Die Herkunft des Rades ist bislang unklar. Es handelt sich um ein älteres rotes Herrenrad, Marke Phönix, ohne Griffschalen. Der Sachschaden beträgt cirka 50 Euro.

jst/Polizei Marktheidenfeld

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..