Sonntag, 23.09.2018

Zusammenstoß mit Gegenverkehr - Zwei Leichtverletzte

Polizei Merktheidenfeld

Triefenstein Mittwoch, 15.08.2018 - 11:50 Uhr

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos auf der Staatsstraße 2299 in Triefenstein-Homburg (Kreis Main-Spessart) sind am Dienstagnachmittag zwei Frauen verletzt worden.

Am Dienstag, 13.45 Uhr, befuhr eine 35-jähriger Fahrerin mit ihrem Pkw, Daimler, die Staatsstraße 2299 zwischen Homburg und Lengfurt. Kurz nach Homburg kam sie aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Hier kam ihr ein Pkw, BMW, entgegen. Dessen 24-jährige Fahrerin versuchte noch auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht verhindern. Der Daimler krachte mit der Fahrzeugfront in die hintere linke Seite des BMW. Der BMW drehte sich auf der Fahrbahn und rutschte anschließend die Böschung Richtung Main hinab, wo er zum Stehen kam. Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt und kam mit dem BRK zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Wertheim. Die BMW-Fahrerin und deren Beifahrerin wurden ebenfalls leicht verletzt. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wurde auf 18500 Euro geschätzt.

Spiegelberührung im Gegenverkehr

Marktheidenfeld, OT Altfeld, Lkr. Main-Spessart Am Dienstag, 06.05 Uhr, befuhr ein 49-jährger Lkw-Fahrer mit einem Lkw, Daimler, die Kreisstraße MSP 31 zwischen Altfeld und Kloster Triefenstein. Hierbei kam es im Begegnungsverkehr zu einer Spiegelberührung mit einem anderen Lkw. Der 49-Jährige hielt daraufhin an, der andere Lkw-Fahrer fuhr jedoch ohne anzuhalten weiter. Der Spiegel des 49-Jährigen wurde leicht beschädigt.

Handy beim Frühstück verschwunden

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart Beim gemeinsamen Frühstück der Bediensteten der Laurenzimesse am Dienstag, gegen 09.50 Uhr, verschwand ein iPhone 7. Ein 19-Jähriger hatte sein Handy während des Frühstücks neben seinem Teller liegen. Während einer kurzen Abwesenheit, als er sich ein Getränk holte, verschwand sein Handy. Von den anderen Bediensteten hatte niemand etwas bemerkt. Es handelt sich um ein schwarzes iPhone 7 mit durchsichtiger Hülle. Der Zeitwert liegt bei 400 Euro.

Beim Einparken gegen anderes Fahrzeug

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart Beim Einparken in eine Parklücke auf dem Parkplatz Am Sportzentrum am Dienstag, 13.35 Uhr, blieb ein 19-Jähriger mit der hinteren rechten Seite seines Fahrzeuges am Kotflügel eines geparkten Pkw Audi hängen. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 3000 Euro.

Auffahrunfall

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart Aus Unachtsamkeit kam es am Dienstag, 15.25 Uhr, in der Luitpoldstraße zu einem Auffahrunfall. Ein 18-Jähriger fuhr mit seinem Pkw auf einen verkehrsbedingt haltenden Pkw auf. Es entstand insgesamt ca. 5000 Euro Sachschaden.

Völlig betrunken auf dem E-Bike

Erlenbach, Lkr. Main-Spessart Zwei Zeuginnen verständigten die Polizei am Dienstag, 21.30 Uhr, da eine Frau auf der Kreisstraße 41 zwischen Erlenbach und Tiefental am Fahrbahnrand lag, welche wohl kurz zuvor mit ihrem E-Bike gestürzt war. Trotz gutem Zuredens durch die Zeuginnen setzte die Frau ihre Fahrt Richtung Tiefental fort, stürzte jedoch ca. 50 m weiter erneut. Da die 48-jährige Frau sichtlich alkoholisiert war, wollte die verständigte Streife einen Atemalkoholtest durchführen. Diesen schaffte die Frau jedoch nicht. Sie wurde zur Dienststelle verbracht und hier eine Blutentnahme durchgeführt.

Trunkenheitsfahrt mit Pkw – 0,94 Promille

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart Am Dienstag, gegen 22.50 Uhr, wurde der Polizei ein „Schlangenlinienfahrer“ mitgeteilt. Der Pkw, Renault, konnte in der Georg-Mayr-Straße angehalten werden. Während der Kontrolle konnte bei der 42-jährigen Fahrerin deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Vortest ergab einen Wert von 0,94 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

dc/Meldungen der Polizei Marktheidenfeld

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..