Montag, 22.10.2018

Mit 201 Sachen bei Bischbrunn: 1200 Euro und Fahrverbot

Polizei Marktheidenfeld

Marktheidenfeld Mittwoch, 06.06.2018 - 12:20 Uhr

Der Fahrer eines PS-starken Mercedes wurde gestern Vormittag auf der Staatsstraße 2312 bei Bischbrunn mittels Laser gemessen. Auf der mit 100 km/h begrenzten Strecke brachte es der 43-jährige Fahrer auf satte 201 km/h.

 

 Damit ist er mit Abstand der schnellste gemessene Fahrer im Dienstbereich in diesem Jahr. Ihn erwartet nun ein mehrmonatiges Fahrverbot und ein Bußgeld in Höhe von rund 1.200,-- Euro.

 

Verkehrsunfall

Marktheidenfeld, Lkr. MSP

 

Aus bislang unbekannten Gründen hat sich gestern, gegen 18.00 Uhr, in der Ulrich-Willer-Straße ein geparkter Pkw Opel selbstständig gemacht und ist rückwärts gegen einen fahrenden Lkw gestoßen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 6.500,-- Euro. Verletzt wurde niemand. Der Besitzer des geparkten Fahrzeugs meint, dass er sowohl den Gang eingelegt als auch die Handbremse angezogen hatte. Warum sich das Fahrzeug trotzdem in Bewegung gesetzt hat, bleibt ungeklärt.

 

 

Kennzeichendiebstahl

Lengfurt, Lkr. MSP

 

In der Zeit vom 30.05. bis 05.06.2018 wurde das Kennzeichen eines in der Kaisergasse geparkten Anhängers entwendet. Der Anhänger war am Gartengrundstück (Kaisergasse) des Besitzers abgestellt. Hinweise bitte an die Polizei Marktheidenfeld, Tel. 09391/9841-0.

 

mkl/Polizei Marktheidenfeld

Lade Inhalte...
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..