Mittwoch, 20.06.2018

Unbekannter stiehlt zwei Bienenvölker

Polizei Marktheidenfeld

Marktheidenfeld Dienstag, 13.03.2018 - 13:59 Uhr

Zwei Bienenvölker der Rasse Carnica im Wert von ca. 400 Euro hat ein unbekannter Täter in der Zeit von Mittwoch bis Montag, 12.03.2018 in Kreuzwertheim gestohlen.

Der Bienenstand befindet sich in der Bahnhofstraße im Wald etwa 300 Meter nach dem Spaziergänger Parkplatz in Richtung alter Bahnhofstunnel. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld, Tel. 09391/9841-0.

Auffahrunfall

Triefenstein. Zu einem Auffahrunfall mit 3500 € Gesamtsachschaden kam es am Montag, gegen 17:45 Uhr. Die Fahrerin eines Audi A 4 befuhr die Kreisstraße MSP 36 von Lengfurt kommend in Richtung Kloster Triefenstein. Kurz nach der Brücke musste die vor ihr fahrende Toyota-Fahrerin verkehrsbedingt abbremsen. Dies erkannte die Audi-Fahrerin zu spät und fuhr auf. Verletzt wurde niemand.

Geparktes Auto beschädigt und weitergefahren

Marktheidenfeld. Eine Unfallflucht mit 6500 € Gesamtschaden ereignete sich am Montag, gegen 14:45 Uhr, in der Franz-Hegmann-Straße. Wie durch Zeugen beobachtet wurde, hatte der Fahrer eines Sattelzugs einen geparkten Mercedes angefahren und fuhr anschließend weiter. Mit dem Auflieger seines Gespanns war der 38-jährige Fahrer an dem Auto hängen geblieben. Nachdem bekannt wurde, dass es sich um einen Lkw handelt, der Fahrzeuge transportiert, konnte der Verursacher bei einem nahegelegenen Autohaus ausfindig gemacht werden. An dem Mercedes war ein Streifschaden (von der Fahrertür bis zum Radkasten) in Höhe von 6000 € und am Auflieger ein Streifschaden am Heck links in Höhe von 500 € entstanden. Außerdem war die Fahrzeugbeleuchtung abgerissen, die sich am Unfallort befand.

Geparktes Auto beschädigt - 500 Euro Schaden

Birkenfeld-Billingshausen. Am Sonntag, zwischen 17:30 und 19:30 Uhr, wurde ein geparktes Auto in der Untertorstraße beschädigt. Der schwarze Toyota Aygo stand unmittelbar vor einem Gasthaus in Fahrtrichtung Zellingen. An der Beifahrerseite wurde ein etwa 90 cm langer, tiefer Kratzer verursacht. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld, Tel. 09391/9841-0.

Rehe unterwegs

Main-Spessart. Von Montagabend bis Dienstagmorgen ereigneten sich insgesamt fünf Wildunfälle mit einem Gesamtsachschaden von mindestens 6500 €. Die Rehe waren in Marktheidenfeld-Altfeld, Karbach, Roden, Triefenstein, Schollbrunn unterwegs; vier mussten die Unfälle mit dem Leben bezahlen, eins verschwand im Wald. Personen wurden nicht verletzt. In allen Fällen wurden die zuständigen Jagdpächter verständigt.

Urkundenfälschung

Marktheidenfeld. Im Zuge von Ermittlungen bzgl. einer Gewerbeanmeldung für Teppichreinigung wurde bekannt, dass ein 16-jähriger männlicher Jugendlicher diverse Mietverträge und Gewerbeanmeldungen auf den Namen seines älteren Bruders abgeschlossen hat. Er benutzte dazu den Ausweis seines volljährigen Bruders. Aufgefallen ist das Ganze, als bei einer Überprüfung durch Polizeibeamte festgestellt wurde, dass der angesprochene Ausweis von einer auswärtigen Dienststelle wegen Verlust zur Fahndung ausgeschrieben war. Der junge Mann wird nun wegen Urkundenfälschung zur Anzeige gebracht. Finanzielle Schäden sind durch das strafbare Handeln noch nicht entstanden.

bak/Polizei Marktheidenfeld

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..