Donnerstag, 21.02.2019

Partenstein: Transporter macht sich bergab selbstständig

Lohr a.Main
Kommentieren

Am Samstagabend, gegen 18:30 Uhr, machte sich ein Transporter, der im Forstgartenweg ordnungsgemäß abgestellt war, selbstständig.

 

 

Der Transporter war bereits seit ca. einer Stunde am abschüssigen Fahrbahnrand mit eingelegtem Gang und angezogener Handbremse geparkt, als er plötzlich ins Rollen kam. Der führerlose Transporter rollte den Forstgartenweg bergab hinunter, schrammte an zwei weiteren geparkten Fahrzeugen vorbei und wurde dadurch letztlich so abgelenkt, dass er an die Gartenmauer eines dortigen Wohnanwesens stieß und so zum Stehen kam. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 7000,- Euro. Als Ursache für das Versagen der Bremse wird ein technischer Defekt angenommen.  

 

Lohr am Main, Lkr. Main-Spessart

Frontscheibenwischer mutwillig abgeknickt

Am Samstag, zwischen 21:00 Uhr und 22:05 Uhr, parkte ein Lohrer Unternehmer sein Firmenfahrzeug in der Sterngasse, um eine seiner dortigen Baustellen mit Materialien zu beliefern. In dieser Zeit wurden durch einen oder mehrere bislang Unbekannte die Frontscheibenwischer des Firmenfahrzeugs mutwillig abgeknickt. Im Anschluss wurden die Wischer links und rechts auf den Halterungen der jeweiligen Außenspiegel abgelegt. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf ca. 60,- Euro.

 

Die Polizeiinspektion Lohr am Main sucht diesbezüglich nach Zeugen und bittet um sachdienliche Hinweise unter 09352/8741-0.

 

 

Wiesthal, Lkr. Main-Spessart

Geparkter Pkw verkratzt

Durch Unbekannt wurde ein am Bahnhof abgestellter schwarzer VW Polo einer 42-jährigen Wiesthalerin mutwillig beschädigt. Der oder die Täter ritzten ein ca. 50cm x 50cm großes Hakenkreuz mittig auf die Motorhaube. Die Schadenshöhe wird auf ca. 500,- Euro geschätzt. Der Tatzeitraum kann nicht näher eingegrenzt werden, da das Fahrzeug von seiner Eigentümerin hauptsächlich bei Dunkelheit bewegt wurde und ihr so nicht auffiel seit wann die Beschädigung bereits vorhanden ist. Der VW war wochentags meist zwischen 05:00 Uhr und 17:45 Uhr am Bahnhof in Wiesthal abgestellt. 

 

Die Polizeiinspektion Lohr am Main sucht diesbezüglich nach Zeugen und bittet um sachdienliche Hinweise unter 09352/8741-0.

 

 

Frammersbach, Lkr. Main-Spessart

Frontscheibenwischer umgebogen

Am Samstag, in der Zeit von 00:45 Uhr bis 11:45 Uhr, wurde der Frontscheibenwischer eines in der Jahnstraße abgestellten schwarzen 3er BMW mutwillig umgebogen. Die Sachschadenshöhe beläuft sich auf ca. 100,- Euro.

 

Die Polizeiinspektion Lohr am Main sucht diesbezüglich nach Zeugen und bittet um sachdienliche Hinweise unter 09352/8741-0.

 

 

 

Neuhütten, Lkr. Main-Spessart

Spitzer Sandstein auf Fahrbahn

Am Samstagmorgen, gegen 06:55 Uhr, befuhr eine 19-jährige Heigenbrückenerin die Staatsstraße 2317 von Heigenbrücken in Richtung Neuhütten. Während der Fahrt erkannte sie einen auf der Fahrbahn liegenden Sandstein zu spät, konnte wegen Gegenverkehr nicht ausweichen und überfuhr letztlich den Stein mit ihrem rechten Vorderrad. Der handflächengroße und spitze Sandstein durchbohrte die Lauffläche des Reifens und riss ein faustgroßes Loch in das darüber liegende Felgenbett der Alufelge. Die 19-Jährige konnte nach der Kollision mit dem Stein ohne weitere Vorkommnisse anhalten. Die Schadenshöhe an ihrem Alfa Romeo beläuft sich auf ca. 250,- Euro.

 

Auf dem betreffenden Streckenabschnitt werden derzeit Forstarbeiten durchgeführt. Deshalb ist der Abschnitt mit einer Geschwindigkeitsbeschränkung von 50 km/h und einem Überholverbot beschildert. Zudem ist eine Warnbeschilderung bezüglich „Steinschlag“ aufgestellt.

Polizei Lohr/mkl

 

 

 

 

 

Lade Inhalte...
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!