Montag, 22.10.2018

Mit über 1,6 Promille Auto umgeparkt

Polizei Lohr

Lohr a.Main Mittwoch, 03.10.2018 - 11:43 Uhr

Ein 24-Jähriger hat am frühen Mittwochmorgen in Lohr ein Auto betrunken umgeparkt. Ein Zeuge stoppte ihn umgehend.

Am Mittwochmorgen, gegen 03:00 Uhr, kam es angeblich vor der Sporthalle der Wombacher „Soundnight“ zu einer Streitigkeit zwischen mehreren Personen. Dies nahm ein 24-jähriger Besucher der Veranstaltung zum Anlass den nahestehenden Pkw BMW eines Freundes umzuparken und so „in Sicherheit“ zu bringen. Allerdings war der 24-Jährige nicht mehr fahrtüchtig. Ein Zeuge stoppte ihn und verständigte die Polizei. Ein späterer Atemalkoholtest ergab bei dem 24-Jährigen einen Wert von ca. 1,6 Promille. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Verkehrsunfall im Wald

Neuhütten, Lkr. Main-Spessart. Am Dienstagnachmittag kam eine 18-jährige Fahranfängerin mit ihrem Opel Corsa auf der Kreisstraße im Wald zwischen dem Bischborner Hof und Neuhütten, aufgrund eines Fahrfehlers, nach links von der Fahrbahn ab. Ihr Fahrzeug geriet ins Schlingern und rutschte mit dem Heck voran die dortige Böschung hinunter. Glücklicherweise befand sich an besagter Stelle kein Baum, sondern lediglich Gestrüpp. Die 18-Jährige konnte sich selbst aus ihrem Pkw befreien und an der Straße einen helfenden Autofahrer anhalten. Sie wurde anschließend mit einem Rettungswagen vorsorglich ins Klinikum nach Lohr verbracht. Sichtbare Verletzungen hatte sie jedoch keine. Der Opel Corsa wurde durch einen Abschleppwagen per Seilwinde aus dem Gestrüpp gezogen und abgeschleppt. Die Sachschadenshöhe am Corsa beträgt ca. 500,- Euro. Im Wald bzw. Gestrüpp entstand kein nennenswerter Sachschaden.

Fahrrad mutwillig beschädigt

Lohr am Main, Lkr. Main-Spessart. Aufgrund des gestrigen Artikels der Main-Post über Sachbeschädigungen im Stadtgebiet Lohr meldete sich eine 35-jährige Lohrer Bürgerin bei der Polizeiinspektion Lohr am Main. Sie gab an, dass bereits am Mittwoch, in der Zeit von 15:30 Uhr bis 23:30 Uhr, ihr Fahrrad mutwillig beschädigt worden war. Das Fahrrad stand an dem Fahrradständer vor der Raiffeisenbank in der Hauptstraße. Ein bislang unbekannter Täter brachte dem Fahrrad, vermutlich durch Tritte, einen Achter am Hinterrad bei. Zudem wurde der Kettenschutz verbogen und die Klingel zerstört. Das Fahrrad war nicht mehr fahrbereit. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf ca. 100,- Euro. Die Polizeiinspektion Lohr am Main sucht diesbezüglich nach Zeugen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 09352/8741-0.

Delle in Kotflügel getreten

Lohr am Main, Lkr. Main-Spessart. Am Dienstag, gegen 23:30 Uhr, kam es in der Großen Kirchgasse, vor dem dortigen Döner-Laden, zu einer Sachbeschädigung an einem geparkten Pkw. Zuvor gerieten zwei Personen in einen Streit. Einer der beiden, ein 19-jähriger Partensteiner, soll im Anschluss mit seinem Knie eine erhebliche Delle in den rechten Kotflügel des dort geparkten Pkw Suzuki getreten haben. Der Sachverhalt wurde vor Ort durch die Polizeiinspektion Lohr am Main aufgenommen. Ein Alkoholtest bei dem 19-Jährigen ergab ca. 1 Promille. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. Die Sachschadenshöhe beläuft sich auf ca. 1.500,- Euro.

Sachbeschädigung und Beamtenbeleidigung

Lohr am Main, Lkr. Main-Spessart. Am Mittwochmorgen, gegen 01:45 Uhr, kam es bei der Wombacher „Soundnight“ vor der Sporthalle zu einer mutwilligen Sachbeschädigung an einem geparkten Pkw. Ein Verdächtiger aus einer Personengruppe von mehreren 19-Jährigen mit ausländischen Wurzeln beschädigte einen weißen VW Tiguan. Am VW entstand eine Delle im Bereich der C-Säule. Die Höhe des Sachschadens wird auf ca. 500,- Euro geschätzt. Bei der nachträglichen Sachverhaltsaufnahme durch eine Polizeistreife der PI Lohr am Main wurde ein Beamter von einem 19-Jährigen aus der Personengruppe mehrfach als „Nazi“ beschimpft. Die Polizeiinspektion hat nun Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Den Beschimpfenden erwartet zudem eine Anzeige wegen Beleidigung eines Polizeibeamten.

Die Polizeiinspektion Lohr am Main sucht diesbezüglich nach Zeugen, insbesondere im Hinblick auf die Sachbeschädigung am Pkw, und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 09352/8741-0.

 

Quelle: Polizei Lohr

Lade Inhalte...
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..