Samstag, 22.09.2018

Streit: Ast vom Baum des Nachbarn abgesägt

Polizei Lohr

Frammersbach Donnerstag, 30.08.2018 - 11:21 Uhr

Mit abgesägten Ästen, die den Nachbarn offensichtlich störten, musste sich die Lohrer Polizei am Mittwochnachmittag beschäftigen.

Ein 33-jähriger Habichsthaler wandte sich an die Polizei, da sein Nachbar überhängende Äste seines Baumes abgesägt hatte. Dabei soll auch ein Vogelschutznetz beschädigt worden sein. Allerdings konnten die Beamten weder eine Ordnungswidrigkeit noch eine Straftat beim Ästeabsägen erkennen. Ob der Mitteiler ein neues Schutznetz von seinem Nachbarn bekommt, muss dieser selbst mit ihm klären.

Geparkter Pkw angefahren

Lohr. Am Mittwochvormittag gegen 10.30 Uhr stellte eine 21jährige Pkw-Fahrerin ihr Fahrzeug auf einer Parkfläche in der Haaggasse in Lohr ab. Als die junge Frau etwa eine halbe Stunde später zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte bemerkte sie deutliche Kratzspuren im Bereich des vorderen linken Kotflügels. Offensichtlich war ein anderer Fahrzeugführer beim Ein- oder Ausparken an ihrem Pkw hängen geblieben. Der Unfallverursacher, der den Vorfall eventuell gar nicht bemerkt hatte, war nicht mehr vor Ort. An seinem Fahrzeug müsste weißer Lackabrieb sichtbar sein. Hinweise auf den Fahrzeugführer bitte an die Lohrer Polizei unter der Tel-Nr. 09352/87410.

Kaninchen ausgebüxt

Frammersbach. Ein weiterer Fall wurde der Lohrer Polizei von besorgten Bürgern zugetragen. In Frammersbach wurden von einer Familie zwei Kaninchen gehalten. Da sich die Personen derzeit im Urlaub befinden schauten die Nachbarn nach den Tieren. Dabei wurde festgestellt, dass die Stalltüren offen standen und die beiden Kaninchen ausgebüxt waren. Eines war zwischenzeitlich angefahren worden und musste von einem Tierarzt eingeschläfert werden. Nach dem zweiten Kaninchen wird derzeit noch mit Hochdruck gefahndet … :).

Tierschutzrechtliche Verstöße konnten bei der polizeilichen Überprüfung nicht festgestellt werden.

dc/Meldungen der Polizei Lohr

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..