Freitag, 22.06.2018

Auto gegen Krad: Geschädigter verlässt Unfallort

Polizeiinspektion Lohr

Lohr a.Main Montag, 04.06.2018 - 15:13 Uhr

Ein Auto ist am Samstagnachmittag in Partenstein mit einem Krad zusammengekracht.

Am Samstagnachmittag, gegen 15.45 Uhr kam es in Partenstein zu einem Verkehrsunfall. Eine Pkw-Fahrerin überquerte die von-Kießling-Straße, als von rechts ein bevorrechtigter Krad-Fahrer kam. Im Vorbeifahren streifte der Motorrad-Fahrer den Pkw an der Stoßstange.

An dem Opel Corsa entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro, da die Frontschürze beschädigt wurde. Obwohl der Motorradfahrer der Geschädigte dieses Unfalls war, entfernte er sich Richtung Krommenthal von der Unfallstelle ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Die Polizei bittet um Hinweise bezüglich des Motorads. Es hatte eine dunkle Farbe und war mit zwei Seitenkoffern ausgestattet. Der Fahrer war ebenfalls komplett dunkel gekleidet. Die Polizeiinspektion Lohr erbittet Hinweise zur Fallaufklärung unter Tel. 09352/8741-0.

Betrunken unterwegs Lohr am Main, Lkr. Main-Spessart. Betrunken war ein 45jähriger in erheblicher Art und Weise. Zum einen wurde bei einem Test, am Samstagfrüh, kurz nach Mitternacht eine Alkoholisierung von ca. 1,4 Promille festgestellt. Aufgefallen war der Mann den Beamten, da er erfolglos versuchte auf sein Fahrrad zu steigen und loszufahren. Bevor sich der Mann nun strafbar machen konnte, wurde er belehrt und zu Fuß nach Hause geschickt.

sre/Polizei Lohr

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..