Mittwoch, 23.05.2018

Polizei greift betrunkenenen Einbrecher auf der Straße auf

Polizei Lohr

Lohr a.Main Montag, 14.05.2018 - 10:10 Uhr

Der Polizei in Lohr a.Main wurde am Sonntagmorgen eine betrunkene Person auf der Staatsstraße bei Lohr-Rodenbach mitgeteilt.

 

Alkoholverbot

 

Bei dem sichtlich Betrunkenen handelte es sich um einen 47jährigen Mann aus Marktheidenfeld. Bei der Durchsuchung des Mannes konnten in seiner Jacke Geldscheine in verschiedener ausländischer Währung wie US-Dollar, mexikanische Pesos und brasilianische Reais sowie eine Geldbörse mit weiteren ausländischen Geldscheinen und Ausweisdokumenten aufgefunden werden. Bei dem Eigentümer der Geldbörse handelte es sich um einen Anwohner aus Lohr-Rodenbach. Nach Rücksprache mit dem Eigentümer stellte sich nun heraus, dass dieser seine Terrassentür an seinem Wohnanwesen in Nacht geöffnet ließ. Seine Jacke und die darin befindliche Geldbörse hatte er in dem Wohnzimmer liegen gelassen. Der Betrunkene verschaffte sich Zutritt über die geöffnete Terrassentür und entwendete die Jacke samt der Geldbörse. Der Beuteschaden beläuft sich auf etwa 500,- EUR. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem Dieb einen Wert von 1,86 Promille. Der Dieb wurde anschließend in der Haftzelle der Polizeiinspektion Lohr a.Main ausgenüchtert. Gegen den Dieb werden Ermittlungen wegen Diebstahls und Hausfriedenbruchs geführt.   

 

Lohr/Lkr. MSP: Montagnacht konnten zwei sichtlich alkoholisierte, erwachsene Männer in der Bahnhofstraße angetroffen werden. Wie sich herausstellte, wurde beiden Personen jeweils durch Gerichtsbeschluss ein Alkoholverbot in der Öffentlichkeit als Auflage auferlegt. Ein freiwilliger Atemalkoholwert ergab bei einer der beiden Personen einen Wert von etwa

2,44 Promille. Die zweite Person verweigerte einen Atemalkoholtest. Das zuständige Gericht wird über beide Auflagenverstöße in Kenntnis gesetzt.  

 

 

Fahrzeugplakette entfernt / Fahren ohne Versicherung

Habichsthal/Lkr. MSP: Am Sonntagmorgen wurde ein Fahrzeughalter eines Pkw

Opel in Habichsthal aufgesucht. Da bekannt war, dass für den Opel kein Versicherungsschutz mehr bestand, wurden die Zulassungsplaketten an beiden Kennzeichen entfernt. Zudem wurde bekannt, dass der Fahrzeughalter über einen Zeitraum von 3 Wochen seinen Pkw Opel ohne den notwendigen Versicherungsschutz führte. Gegen den Fahrzeughalter werden nun Ermittlungen nach dem Pflichtversicherungsgesetz geführt.    

Polizei Lohr

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..