Mittwoch, 23.05.2018

Eingezogene EC-Karte enthüllt Lüge

Polizei Lohr

Lohr a.Main Donnerstag, 01.02.2018 - 09:24 Uhr

Eine irrtümlich eingezogene EC-Karte hat in Lohr die Lüge eines 36-Jährigen ans Licht gebracht.

Am Mittwoch gegen 12.00 Uhr erschien 36-jähriger Mann bei der PI Lohr. Dieser war äußerst aufgebracht, da er keinen Zugriff auf sein Bankkonto mehr hatte. Seine EC-Karte war offenbar zuvor vom Bankautomaten eingezogen worden.

Nachdem sich der Mann ausweisen sollte, äußerte er dass er dies nicht könne. Auch einen Führerschein habe er nicht, da ihm seine Fahrerlaubnis bereits entzogen wurde. Der aufmerksame Polizeibeamte gegenüber hatte jedoch bereits einen Führerschein in der geöffneten Geldbörse des 36-jährigen entdeckt und diesen darauf angesprochen. Daraufhin warf der 36-jährige den Führerschein wutentbrannt über den Tresen.

Wie sich herausstellte, hatte der 36-jährige beim Landratsamt falsche Angaben über den Verlust des Führerscheins gemacht und darüber eine Eidesstattliche Versicherung abgelegt. Gegen ihn wird deswegen Strafanzeige erstattet. Die Sache mit der eingezogenen EC-Karte konnte ebenfalls geklärt werden. Diese war von der Bank nur irrtümlich eingezogen worden.

Unfallflucht in Frammersbach

Frammersbach, Lkr.Main-Spessart. Am Dienstag wurde in der Zeit von 07.30 Uhr - 12.50 Uhr in der Röslstraße ein roter Passat von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt. Nach ersten Ermittlungen könnte es sich bei dem Verursacher um einen Mercedes Benz Sprinter gehandelt haben. Der Schaden an dem Passat beträgt ca. 2000 Euro.

Ladendiebstahl in Lohr

Lohr a.Main, Lkr. Main-Spessart. Kosmetikartikel im Wert von 11 Euro entwendete eine 15jährige am Mittwochnachmittag in einem Lohrer Supermarkt. Hierbei wurde sie jedoch beobachtet und nach Verlassen des Geschäfts angehalten. Die 15jährige zeigte sich anschließend geständig.

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..