Samstag, 23.06.2018

Anrufe von falschen Polizeibeamten

Polizei Lohr

mit Video

Lohr Mittwoch, 03.01.2018 - 13:32 Uhr

Am Dienstag haben gegen 18.30 Uhr zwei Damen in den Lohrer Stadtteilen Sendelbach und Sackenbach in nur kurzem zeitlichen Abstand Anrufe von angeblichen Polizisten erhalten.

Der Anrufer gab sich dabei namentlich als Vertreter der örtlichen Polizei aus, berichtete von einer angeblichen Einbruchserie und begann Verhaltenshinweise zu geben. Beide Angerufenen schöpften unabhängig voneinander Verdacht und beendeten die Gespräche. Sie verständigten dann umgehend die Polizeiinspektion Lohr am Main, wo sich nach kurzer Zeit ihr Verdacht bestätigte: die Anrufe bei Ihnen kamen tatsächlich nicht von der Polizei. Bei einem der Anrufe war seitens des Anrufers sogar die polizeiliche Notrufnummer, 110, auf das Telefon der Angerufenen übermittelt worden, was technisch durchaus auch Unberechtigten möglich ist.

Über die wahren Absichten des Anrufers und seine Motivation kann im konkreten Fall momentan nur spekuliert werden. In der Tat kommt es aber schon seit einiger Zeit auch bundesweit zu Anrufen angeblicher Polizeibeamter bei insbesondere lebensälteren Menschen. Diese werden dann oftmals über ihre persönlichen Verhältnisse ausgefragt bis hin zu Geldforderungen, denen zuweilen noch von den kriminellen Anrufern verbal Nachdruck verliehen wird.

Als weiterführende Information hierzu und mit Blick auf die dort genannten, allgemeinen Verhaltenshinweise verweist die Polizei auf diesen Beitrag.

Schaufensterscheibe beschädigt

Lohr am Main, Lkrs. Main-Spessart. In der Zeit vom 30.12.2017 auf den 02.01.2018 wurde die Schaufensterscheibe eines Textiliengeschäfts am Marktplatz beschädigt. Dem Anschein nach wurde eine Bierflasche gegen die Scheibe geschleudert, die dadurch Schaden nahm. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000,- Euro geschätzt. Es wurden Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizeiinspektion Lohr am Main um sachdienliche Hinweise unter Tel. 09352/8741-0.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden