Samstag, 20.04.2019

Kleinwallstadt: Streit um Fahrrad

Polizeiinspektion Obernburg

Obernburg
Kommentieren

Am Sonntagabend ist es in einer Regionalbahn zum Streit zwischen zwei Männern wegen einem Fahrrad gekommen. Das Fahrrad wurde vorsorglich sichergestellt.

Am Sonntag, 14.04.19, gegen 21:00 Uhr, kam es in der Regionalbahn, die zu der Zeit von Elsenfeld in Richtung Aschaffenburg fuhr, auf Höhe Kleinwallstadt, zu einer Streitigkeit zwischen Fahrgästen um ein Fahrrad, worauf die Polizei zur Sachverhaltsklärung hinzugezogen wurde. Einer der am Streit beteiligten Männer hatte angeblich sein entwendetes Fahrrad wiedererkannt, das zu der Zeit von einem jungen Großostheimer mitgeführt wurde. Von der Polizei konnte nur noch der Großostheimer mit dem Fahrrad festgestellt werden. Der vermeintlich Geschädigte des Raddiebstahles war nicht mehr vor Ort. Das Fahrrad wurde vorsorglich sichergestellt, damit sich die Eigentumsfrage klären lässt. Darum hofft die Polizei, dass sich der vorgenannte Unbekannte als Zeuge bezüglich des Fahrrades meldet.

Fischwilderei

Wörth. Am 14.04.19, 13:30 Uhr, wurde am Mainufer ein junges Paar aus Wörth durch Polizeibeamte bei einer Kontrolle festgestellt, das dort mit einer Handangel fischte. Beide Personen konnten keinen Fischereischein nachweisen. Deshalb wurde ein Strafverfahren wegen Fischwilderei eingeleitet.

Polizeiinspektion Obernburg

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!