Donnerstag, 15.11.2018

Betrunkener Mann greift Ehefrau und Polizist an

Polizei Obernburg

Elsenfeld Montag, 15.10.2018 - 10:34 Uhr

Ein Elsenfelder, der gegen seine Frau handgreiflich geworden war, ist auch gegen Poliztisten, die die Frau schützen wollten, aggressiv geworden.

Ein Polizist ist am Sonntag morgen gegen 7.20 Uhr bei einem Einsatz in Elsenfeld von einem 38-jährigen angegriffen worden.

Der Elsenfelder war am Vorabend aus der ehelichen Wohnung gewiesen worden, nachdem er in alkoholisiertem Zustand gegen seine Ehefrau handgreiflich geworden war. Als er am Sonntag früh trotz Wegweisung aus seiner Wohnung wieder zuhause aufkreuzte, wurde von der verängstigten Ehefrau die Polizei zu Hilfe gerufen. Als die Streife vor Ort eintraf, reagierte der Elsenfelder sofort aggressiv. Einem erneuten Platzverweis kam er zunächst nach, machte sich dann aber kurze Zeit später, laut schreiend, wieder in Richtung Wohnung auf.

Als die Beamten ihn hierauf zur Verhütung weiterer Gefahren in Gewahrsam nehmen wollten, leistete er beim Transport zum Dienstfahrzeug Widerstand und ging tätlich gegen die Beamten vor. Diese setzten hierauf Pfefferspray ein und nahmen den Mann in Gewahrsam. Durch eine Richterin wurde bei dem aggressiven Ehemann eine Blutentnahme angeordnet. Bei der späteren Gewahrsamsprüfung zeigte sich der immer noch alkoholisierte Mann einsichtig und wurde aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Mit Alkohol und ohne Führerschein unterwegs

Elsenfeld Einen angetrunkenen Fahrzeugführer haben Beamte der PI Obernburg am Montag früh gegen 03.30 Uhr aus dem Verkehr gezogen. Der 36-jährige war einer Streife mit seinem auswärtigen Pkw in der Erlenbacher Straße aufgefallen und einer Verkehrskontrolle unterzogen worden. Hierbei stellten die eingesetzten Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Test am Alcomaten ergab 0,98 Promille. Als die Beamten den jungen Mann nach seinem Führerschein fragten, gestand er ein, überhaupt keinen zu besitzen. Den Alkoholsünder erwartet nun u.a. ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Beim Ausfahren aus Hofeinfahrt verunfallt

Eschau, Hobbach Erheblicher Sachschaden ist bei einem Unfall entstanden, der am Sonntag Abend aus der Bayernstraße gemeldet wurde. Ein Anwohner war hier mit seinem Mitsubishi aus seiner Hofeinfahrt ausgefahren. Hierbei übersah er einen Kia, dessen Fahrerin von links kommend in Richtung Dammbach unterwegs war. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro.

Rennradfahrer gestürzt

Klingenberg a.Main, Trennfurt Ein Radfahrer ist am Sonnatag Nachmittag gegen 15.41 Uhr bei einem Unfall leicht verletzt worden.

Zur Unfallzeit wollte ein Großheubacher mit seinem VW Golf von der Trennfurter Straße in die Heinrich Ühlein -Straße einbiegen. Hierbei übersah er einen Darmstädter Radfahrer, der ihm auf der Trennfurter Straße entgegenkam und Vorrang hatte. Als der Rennradfahrer dem abbiegenden Pkw VW Golf nach rechts auswich, kam er zu Fall und zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Der 49-jährige wurde ins Erlenbacher Klinikum verbracht, wo er ärztlich versorgt wurde. An dem Rennrad entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Auffahrunfall

Sulzbach a.Main Zu einem Auffahrunfall ist es am Sonntag Mittag gegen 14.10 Uhr in der Spessartstraße gekommen, Eine Leidersbacherin war hier mit ihrem Mercedes auf einen vorausfahrenden VW-Golf aufgefahren, nachdem dessen Fahrerin wegen eines am Straßenrand geparkten Pkws verkehrsbedingt anhalten musste. Beide Fahrzeuge wurden hierbei beschädigt, der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Vorfahrt missachtet

Erlenbach a.Main Erheblicher Sachschaden ist bei einem Unfall am Sonntag früh gegen 09.00 Uhr in der Mechenharder Straße entstanden. Hier hatte ein Klingenberger, der von der Hohbergstraße nach links in die Mechenharder Straße einbiegen wollte, einen vorfahrtsberechtigten Pkw VW-Sharan übersehen. Der aus Richtung Mechenhard kommende Sharan wurde hierbei von dem abbiegenden VW Polo gestreift und auf der rechten Fahrzeugseite erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 4000 Euro.

Hinweise an die Polizeiinspektion Obernburg, 06022 / 629 - 0

dc/Meldungen der Polizei Obernburg

Lade Inhalte...
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..