Samstag, 21.07.2018

Motorradfahrer stürzt wegen Reh

Polizei Obernburg

Kleinwallstadt Mittwoch, 04.07.2018 - 12:15 Uhr

Ein Kawasaki-Fahrer ist am Dienstag Abend gegen 22.25 Uhr bei einem Unfall auf der Kreisstraße zwischen Hofstetten und Kleinwallstadt verunglückt.

 Der Großostheimer war von Hofstetten kommend Richtung Kleinwallstadt unterwegs als kurz vor dem Ortsschild ein Reh von links auf die Straße lief und auf der Fahrbahn stehen blieb. Der Kawasakifahrer bremste hierauf stark ab, überschlug sich mit seinem Krad und rutsche noch ca. 50 Meter weiter. Eine entgegenkommende Autofahrerin sah den Kradfahrer auf sich zurutschen, kollidierte glücklicherweise nicht mit ihm. Das unfallverursachende Reh konnte zunächst nicht aufgefunden werden. Vom Jagdpächter konnte es am nächsten Morgen jedoch verletzt aufgefunden und von seinen Leiden erlöst werden.

Der verletzte Motorradfahrer wurde vom Rettungsdienst ins Aschaffenburger Klinikum verbracht, der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 2000 Euro.

Brand eines Strohfeldes

Elsenfeld, St 2308 Die Helfer der Elsenfelder Wehr sind am Dienstag Nachmittag gegen 14.30 Uhr zu einem Brand auf einem Stoppelacker nahe des Kreiseverkehrsplatzes Rück ausgerückt. Ein Landwirt hatte mitgeteilt, dass der gerade abgeerntete Bereich auf einer Fläche von ca. 150 qm in Brand geraten sei. Grund für das Feuer war vermutlich ein technischer Defekt am Mähdrescher bei dem es zu leichtem Funkenflug gekommen ist. Dank des schnellen Eintreffens der Feuerwehr vor Ort blieb der Schaden auf dem bereits abgeernteten Feld gering. Durch die Hitzeentwicklung wurde ein Anhänger, der auf dem Feld abgestellt war, leicht beschädigt. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.

Unfall auf B 469 - geschädigte Fahrerin fährt weiter

Großwallstadt, B 469 Am Montag früh gegen 07.50 Uhr ist es auf der B469, in Fahrtrichtung Aschaffenburg, zu einem Auffahrunfall gekommen. Eine Hösbacherin war hier Höhe Großwallstadt auf einen vor ihr fahrenden Pkw aufgefahren. Die junge Fahrerin hielt daraufhin am Fahrbahnrand der Kraftfahrstraße an und verständigte die Polizei. Das geschädigte vorausfahrende Fahrzeug fuhr weiter. Bisher hat sich die Fahrerin des vorausfahrenden Fahrzeugs noch nicht bei der Polizei gemeldet, um den Unfall anzuzeigen. Ihr Fahrzeug müsste im Heckbereich jedoch erheblich beschädigt sein. An dem unfallverursachenden grauen VW Polo entstand Sachschaden in höhe von ca. 7500 Euro.

Hinweise an die Polizeiinspektion Obernburg, 06022 / 629 – 0

dc/Meldungen der Polizei Obernburg

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..