Dienstag, 19.06.2018

Unfallflucht - Sprinter entfernt sich von der Unfallstelle

Polizei Obernburg

Obernburg Mittwoch, 14.03.2018 - 09:01 Uhr

Eine Unfallflucht ist am Dienstag gegen 17 Uhr gemeldet worden. Demnach kam es in der Rosenbergstraße mit einem Kleintransporter im Gegenverkehr zu einer Spiegelberührung.

Unfallflucht - Sprinter entfernt sich von der Unfallstelle

Klingenberg, OT Röllfeld Eine Unfallflucht ist am Dienstag gegen 17 Uhr gemeldet worden. Demnach kam es in der Rosenbergstraße mit einem Kleintransporter im Gegenverkehr zu einer Spiegelberührung. Der geschädigte Fahrzeugführer des VW drehte daraufhin und kehrte zur Unfallstelle zurück. Der Unfallgegner hatte sich da bereits mit seinem Sprinter entfernt. Am Fahrzeug des Geschädigten entstand ein Schaden von ca. 500 EUR. Die Polizei erbittet Hinweise zum flüchtigen Transporter.

 

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Obernburg a.Main Ein 45-jähriger aus Leidersbach erschien nach Vorladung am Dienstagmittag bei der Polizei Obernburg, da ihm die Fahrerlaubnis von der Fahrerlaubnisbehörde entzogen wurde. Der Herr konnte seinen Führerschein jedoch nicht mehr auffinden. Obwohl dieser eindringlich belehrt wurde, kein Fahrzeug mehr führen zu dürfen, wurde er keine Stunde später in Großwallstadt mit seinem Pkw Citroen kontrolliert. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

 

Person mit gefälschter Fahrkarte in der Regionalbahn unterwegs

Elsenfeld Zugbegleiter teilten der Polizei Obernburg am Dienstag gegen 10 Uhr einen Mann mit, der im Zug von Aschaffenburg nach Miltenberg mit einer gefälschten Fahrkarte unterwegs war. Der 28-jährige Mann fälschte die Fahrkarte so stümperhaft, dass dies dem Zugpersonal nicht verborgen blieb. In Elsenfeld endete die Fahrt für den Mann, wo die Polizei bereits auf ihn wartete. Hier versuchte er sich noch einer kleinen Menge Amfetamin zu entledigen. Dies blieb von den Polizeibeamten nicht unentdeckt. Den Mann erwarten nun mehrere Strafanzeigen u.a. wegen Urkundenfälschung und dem Besitz von Betäubungsmitteln.

 

Mit Roller ohne Fahrerlaubnis und Versicherung unterwegs

Elsenfeld In der Hofstetter Straße fiel den Beamten am Dienstagmorgen gegen 08:30 Uhr ein Rollerfahrer auf, da am Roller noch ein schwarzes und somit ungültiges Versicherungskennzeichen angebracht war. Bei der Kontrolle konnte festgestellt werden, dass das Kennzeichen vom Jahr 2008 stammte. Der 30-jährige Mann räumte ein, dass der Roller über 50 km/h fährt und er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Der Roller wurde sichergestellt um eine Geschwindigkeitsmessung durchzuführen.

Polizei Obernburg

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..