Dienstag, 19.06.2018

Nach Drogenfahrt Widerstand geleistet und Polizisten beleidigt

Polizei Obernburg

Obernburg Dienstag, 13.03.2018 - 12:29 Uhr

Mit einem rabiaten Drogenkonsumenten mussten sich am Montag Abend gegen 17.45 Uhr Beamte der Polizei Obernburg befassen.

Einer Zivilstreife war in der Hauptstraße ein Eschauer mit seinem Auto aufgefallen. Als sie diesen überprüften, stellte sich heraus, dass der VW-Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen zeigte. Als die Beamten ihm hierauf eröffneten, eine Blutentnahme anzuordnen, zeigte sich der junge Mann uneinsichtig und verweigerte jegliche Kooperation. Nachdem ihm unmittelbarer Zwang angedroht worden war, setzte er sich gegen die Maßnahmen der Streife zur Wehr, schlug um sich und beleidigte die eingesetzten Beamten massiv.

Die Attacken gegen die Polizeibeamten konnten nicht verhindern, dass die Beamten eine Blutentnahme anordneten und durchführen ließen.

Den Eschauer erwartet nun nicht nur eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss sondern auch wegen eines tätlichen Angriffs gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung.

 

Betäubungsmittelkonsument überprüft- geringe Menge sichergestellt

Elsenfeld

Am Montag Abend gegen 23.00 Uhr haben Anwohner des Triebweges eine verdächtige Person bei der PI Obernburg gemeldet, die sich an geparkten Pkw zu schaffen machte. Augenscheinlich suchte die Person nach unverschlossenen Pkw. Im Rahmen der Fahndung nach der verdächtigen Person konnte diese durch eine Streife in der Erlenbacher Straße angetroffen werden.

Bei der Überprüfung des jungen Mannes stellten die Beamten fest, dass dieser zuvor Marihuana konsumiert hatte. Eine körperlichen Durchsuchung brachte noch ca. 2 Gramm Marihuana zum Vorschein. Den Betäubungsmittelkonsumenten aus dem Raum Aschaffenburg erwartet nun eine Anzeige wergen eines Verstosses gegen das Betäubungsmittelgesetz.

 

Lkw fährt Verkehrszeichen und Umlaufgitter um

Niedernberg, B 469

Eine Unfallflucht ist von der Brück über die B 469 im Bereich Niedernberg gemeldet worden. Ein noch unbekannter Lkw-Fahrer dürfte beim Abfahren von der B469 in Fahrtrichtung Miltenberg das dortige Stopp-Schild sowie ein Umlaufgitter überfahren haben. Möglicherweise können andere Verkehrsteilnehmer, die ebenfalls die Ausfahrt Niedernberg benutzten, hier Hinweise auf den unfallverursachenden Lkw geben.

Die Schadenshöhe beläuft sich auf gut 1000 Euro.

 

Glasplatte entwendet

Kleinwallstadt, Hofstetten

Unbekannte haben im Laufe des Montages, 12.03.18, Am Holzbuckel eine Glasplatte entwendet. Die Tischabdeckung war im Garten eines freistehendes Einfamilienhaus aufbewahrt worden. Sie hat einen Wert von ca. 200 Euro und dürfte mittels eines Anhängers oder Kleintransporters von den unbekannten Dieben abtransportiert worden sein. Anwohner werden hier um Hinweise gebeten.

  

Fahrraddiebstähle

Erlenbach a.Main/Elsenfeld

Unbekannte haben am letzten Wochenende, zwischen Freitag und Sonntag Abend am Bahnhofsplatz in Erlenbach ein weißes Rad der Marke McKenzie, Cityline entwendet.

Die Diebe überwanden das Schloss und ließen das Rad im Wert von ca. 250 Euro mitgehen.

Auch am Schulzentrum in Elsenfeld ist bereits am vergangenen  Mittwoch ein Rad gestohlen worden.

Hier hatte ein Schüler sein grünes Rad der Marke Focus gemeinsam mit einem Mitschüler am Fahrradabstellplatz verschlossen abgestellt.

Beide Räder waren zusammengeschlossen. Der unbekannte Dieb nutzte die Gelegenheit, dass das Rad, nachdem einer der Schüler bereits um 13.00 Uhr heim ging, ungesichert war, und ließ es mitgehen. Auch hier beträgt der Diebstahlsschaden ca. 200 Euro.

 

Unfallflucht

Mömlingen. Eine Unfallflucht ist am letzten Sonntag, 11.03.18, gegen 11.50 Uhr aus der Bachstraße gemeldet worden. Zur Unfallzeit befuhr ein Mömlinger mit seinem Skoda  die Bachstraße Richtung Waldamorbach. Ein noch Unbekannter parkte zur gleichen Zeit vorwärts aus einer Parklücke aus und stieß mit seinem weißen Pkw mit Erbacher Kennzeichen in die rechte Fahrzeugseite des Skodas.

Der Mömlinger hielt hierauf am rechten Fahrbahnrand an und schaute nach seinem Schaden. Der Fahrer des ausparkenden Pkw fuhr an dem Skoda vorbei, ohne sich noch um eine Regulierung des Streifschadens zu kümmern. Der Unfallschaden ist mit 5000 Euro erheblich.

Anwohner der Bachstraße werden hier um Hinweise gebeten. Möglicherweise war der Fahrer des weißen Pkw mit Erbacher Kennzeichen in der näheren Umgebung zu Besuch.

 

Einbruch in Kleiderfabrik

Kleinwallstadt. Unbekannte sind am Wochenende im Böhmesweg in eine Kleiderfabrik eingebrochen. Die Einbrecher warfen eine Fensterscheibe des Gebäudes ein und gelangten so ins Innere. Hier hebelten sie eine Türe auf und konnten so ins Obergeschoss des Firmengebäudes gelangen. Hier erbeuteten die Täter aus einem Büro eine Geldkassette mit Bargeld. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Anhänger beschädigt

Großwallstadt. Unbekannte haben in am Wochenende von Samstag, 14.00 Uhr bis Sonntag, 16.30 Uhr im Westring einen am Straßenrand geparkten Anhänger beschädigt. Die noch unbekannten Täter stachen den Reifen des Hängers auf und schnitten zudem die Elektrokabel der Anhängerkupplung durch. Der angerichtete Sachschaden beträgt mehrere Hundert Euro.

Polizei Obernburg

 

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..