Montag, 18.06.2018

Verkehrsrowdy in Großwallstadt unterwegs - Polizei sucht Zeugen

Polizei Obernburg

Obernburg Dienstag, 06.03.2018 - 10:25 Uhr

Ein rücksichtsloser Mercedesfahrer ist am Montagmorgen auf der Kreisstraße 38 gemeldet worden.

 Gegen 10.50 Uhr war ein Lkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug aus einer Baustelle im Bereich der Quellenstraße in die Kreisstraße nach links Richtung Obernburg eingebogenen. Ein Mercedesfahrer, der vom Kreisel kommend Richtung Aschaffenburg unterwegs war, musste wegen dem abbiegenden Lkw etwas abbremsen und regte sich über dessen Fahrer so auf, dass er sein Fahrzeug wendete und wild gestkulierend dem Lkw hinterherfuhr. Als der Lkw den Kreisel an der Kreisstraße im Bereich der Fa. Micando passiert hatte, überholte der Mercedesfahrer den Lkw, setzte sich vor diesen und bremste dann seinen Pkw ohne Grund bis zum Stillstand ab. Der Lkw-fahrer konnte sein Fahrzeug gerade noch hinter dem Mercedes zum Stillstand bringen, ohne aufzufahren. Trotzdem behauptete der Mercedesfahrer gegenüber einer verständigten Polizeistreife, dass der Lkw ihm aufgefahren sei. Dies konnte jedoch vor Ort eindeutig wiederlegt werden. Mehrere Pkw-Fahrer, die hinter dem Lkw hergefahren waren, dürften das rücksichtlose Fahrverhalten des 35-jährigen beobachtet haben. Die Polizeiinspektion Obernburg bittet die Zeugen, insbesondere den Fahrer eines schwarzen Mercedes-Firmenfahrzeuges mit Aschaffenburger Kennzeichen ähnlich AB-VR5, der sich dem Lkw-Fahrer als Zeuge zur Verfügung stellte, sich nochmals bei der Polizeiinspektion Obernburg zu melden.

Beim Ausfahren von der B469 verunfallt

Obernburg. Eine Wörtherin ist am Montag früh, gegen 07.50 Uhr, mit ihrem VW auf der B 469 verunfallt. Die Touranfahrerin wollte die Bundesstraße an der Eisenbacher Ausfahrt in Fahrtrichtung Aschaffenburg verlassen. Hierbei geriet sie aus Unachtsamkeit nach rechts in die Bankette und beschädigte hierbei mehrere Leitplankenfelder, zwei Kurventafeln und Leitpfosten. Der im Frontbereich beschädigte Touran musste von einem Abschleppdienst geborgen werden, da er nicht mehr fahrbereit war. Der angerichtete Schaden beträgt mehrere Tausend Euro. Hinweise an die Polizeiinspektion Obernburg, 06022 / 629 – 0

bak/Polizei Obernburg

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..