Mittwoch, 23.05.2018

Autofahrer zu schnell unterwegs und mit Drogen an Bord

Polizei Obernburg

Obernburg Donnerstag, 15.02.2018 - 09:57 Uhr

Am Mittwochabend hat die Polizei einen Autofahrer zwischen Kleinwallstadt und blauer Mainbrücke wegen zu schnellen Tempos angehalten. Bei der Kontrolle schlug den Beamten Marihuanageruch entgegen.

Das zuweilen nicht nur der aktuell vorliegende Verstoß Verfolgung findet musste am Mittwoch, gegen 18:45 Uhr, ein 32-jähriger aus dem Landkreis Aschaffenburg feststellen. Zunächst war der Mann mit seinem VW nur wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung auf der Strecke von Kleinwallstadt in Richtung blaue Mainbrücke angehalten worden. Als dann bei der Kontrolle aus dem Auto deutlicher Marihuanageruch heraus kam und ein kleines Päckchen mit dem Rauschgift sichergestellt wurde, schauten sich die Beamten noch den Fahrer selbst genauer an und mussten feststellen, dass er offenbar auch unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Jetzt erwarten ihn eine Strafanzeige und ein Fahrverbot.

bak/Polizei Obernburg

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..