Samstag, 26.05.2018

Eisglatte B469 - 23-jährige VW-Fahrerin schleudert in die Leitplanke

Polizei Obernburg

Obernburg Sonntag, 04.02.2018 - 08:59 Uhr

Glücklicherweise unverletzt blieb eine 23jährige VW-Fahrerin als sie am Sonntag gegen 00.30 Uhr auf der eisglatten B 469 die Kontrolle über ihren Pkw verlor,

 

 

 

 

Die Frau geriet ins Schleudern geriet und stieß dann mindestens zweimal in die Leitplanke. Ihr Fahrzeug selbst war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 4000,- Euro.

 

 

Mehrere Unfallfluchten im Dienstbereich der Polizei Obernburg

 

Erlenbach a.Main

 

Bereits am Freitag zwischen 18.00 Uhr und 18.30 Uhr beobachtete ein Zeuge, dass in der Krankenhausstraße in Erlenbach eine Frau mit ihrem Opel beim Rangieren gegen einen geparkten Mercedes stieß. Die Frau kümmerte sich nicht um den von ihr angerichteten Schaden und fuhr davon. Am Mercedes entstand durch den Unfall ein Sachschaden in Höhe von etwa 800,- Euro.

 

Kleinwallstadt

 

Ein weiterer aufmerksamer Zeuge konnte am Samstag um kurz nach 11.30 Uhr in der Kleinwallstädter Frühlingsstraße beobachten wie ein älterer Mann beim Ausparken mit seinem Mercedes gegen einen geparkten VW gestoßen ist. Der Mann stieg nach dem Anstoß aus, schaute sich den Schaden an und fuhr dann einfach weiter. Der verursachte Schaden beläuft sich auf ca. 1000,- Euro.

 

Leidersbach, OT: Volkersbrunn

 

In den Morgenstunden des 03.02.2018 befuhr ein VW Polo die Kreisstraße von Volkersbrunn in Richtung Leidersbach. Aus noch ungeklärten Gründen kam er gegen 08.30 Uhr mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Mauer. Der Unfall wurde von einem Zeugen beobachtet, der den Sachverhalt schließlich der Polizei mitteilte. Durch die eingesetzten Beamten konnte an der Mauer zwar ein Schaden festgestellt werden, es muss jedoch noch ermittelt werden, ob es sich hierbei evtl. um einen Altschaden handelt.

 

Großwallstadt

 

Der Fahrer eines orangefarbenen Peugeots fuhr am Samstag kurz vor 18.30 Uhr durch die Hauptstraße in Großwallstadt. Hierbei blieb er mit seinem Außenspiegel an einem geparkten Saab hängen. Der Fahrer blieb dann kurz stehen und fuhr gleich danach weiter ohne sich um den von ihm verursachten Schaden zu kümmern. Ein Zeuge konnte sich das Kennzeichen merken und der Polizei übermitteln. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 300,- Euro.

 

 

Flügelhorn wechselt den Besitzer

Mömlingen

 

Ein unfreiwilliger Wechsel eines Flügelhorns fand am Samstag gegen 12.30 Uhr in einem Musikgeschäft in Mömlingen statt. Ein noch nicht bekannter, ca. 35jähriger Mann mit kräftiger Figur ging in den Verkaufsraum und nutzte es aus, dass der Verkäufer mit anderen Kunden im Gespräch war. Er nahm ein Flügelhorn im Wert von 1000,- Euro und verließ den Laden.

 

 

Mindestens ein Bier zu viel

Kleinwallstadt

 

Beamte der Polizei Obernburg unterzogen am Sonntag um kurz nach Mitternacht auf der Kreisstraße zwischen Elsenfeld und Hofstetten einen VW Sharan einer Fahrzeugkontrolle. Im Fahrzeug befanden sich insgesamt sechs erwachsene Personen auf den fünf Sitzplätzen. Während der Kontrolle fiel dann auf, dass der Fahrer nach Alkohol roch. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von ungefähr 0,8 Promille. Der 28jährige Fahrer wird in Kürze seinen Führerschein abgeben müssen und sich auf ein Bußgeld einstellen dürfen.

 

mkl/Polizei Obernburg

 

 

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..